Für ein perfektes Shoppingerlebniss nutzen Sie bitte unsere mobil optimierte Version   zum mobilen shop
autorisierter Händler
deutschlandweit versandkostenfrei

iPhone 6/6s Plus Schutzfolien & Panzerglas

Das Display eines iPhones wird am meisten benutzt und kann so natürlich schnell mal Kratzer oder sonstige unansehnliche Stellen erleiden. Somit ist häufig der erste Schritt zum iPhone Schutz eine Folie für das Display. Bei uns finden Sie verschiedenste iPhone 6 / 6s Plus Schutzfolien. Von normalen Folien, über Entspiegelungsfolien bis hin zu Echtgläsern! Hier wird jeder Wunsch mit einem unserer Produkte erfüllt!

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-28 %

Das Retina-Display des iPhone 6 / 6s Plus

Mit einer Pixeldichte, so hoch dass das menschliche Auge aus normalem Betrachtungsabstand einzelne Pixel nicht erkennen kann, stattet der Mobiletitan Apple sein speziell konzipiertes Retina-Display aus. Das iPhone 6 / 6s Plus besitzt mit der Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 Pixeln die höchste Bildschirmauflösung aller bisher erschienenen Apple Smartphones. Die Bildschirmdiagonale beträgt 5,5 Zoll. Damit ist das iPhone 6 / 6s Plus das größte bisher veröffentlichte iPhone-Modell. Das Display liefert ultrascharf gestochene Bilder und eine fantastische Farbpalette. Film- und Videoschauen wird zu einem absoluten Hochgenuss und alle Selfies und Panoramen präsentieren sich in außergewöhnlicher Qualität. Sämtliche Retina-Displays sind Flüssigkristallanzeigen, kurz LCDs. Ab einem bestimmten Maß an elektrischer Spannung beeinflussen Flüssigkristalle die Polarisierungsrichtung von Licht. Im Zusammenspiel mit einer Hintergrundbeleuchtung und entsprechenden Polarisierungsfiltern entsteht auf der Anzeige die Darstellung, die man letztendlich wahrnimmt. Das Retina-Display ist berührungsempfindlich und deshalb, wie für ein zeitgemäßes Smartphone üblich, ein Touchscreen. Damit das sensible Display schadenlos bleibt, empfiehlt sich in jedem Fall der Kauf einer Displayschutzfolie.

Welche Schutzfolien gibt es für das iPhone 6 / 6s Plus?

Vorweg sollte erwähnt werden, dass Schutzfolien nicht ausschließlich für das iPhone 6 / 6s Plus Display erhältlich sind. Es gibt ebenfalls Ausführungen für die Aluminium-Rückseite, damit diese vor Kratzern und Schrammen bewahrt wird. Um das hochauflösende Display vor eben diesen Widrigkeiten zu schützen, sollten Sie zu einer Displayschutzfolie greifen. Die herkömmliche Schutzfolie ist transparent und ermöglicht eine uneingeschränkte Sicht auf den Screen, ohne die Bildqualität zu beeinflussen. Zumeist weisen diese Folien eine Dicke von weniger als 1 Millimeter auf und verhindern in erster Linie lästige Verkratzungen. Wem dieser Faktor noch nicht genügt, findet in einer Panzerfolie einen knallharten Bodyguard für sein iPhone 6 / 6s Plus Display. Mit der geheimen Antishock-Formel widerstehen diese Folien sogar Hammerschlägen, ohne das darunterliegende Glas zu beschädigen.

Besonders im Sommer steht einem das Sonnenlicht oft im Weg, wenn man unterwegs seine Mails abrufen oder etwas im Web surfen möchte. Mit einer antireflektierenden Displayschutzfolie stellt die Sonne kein Problem mehr dar, da das matte Finish die Lesbarkeit unter UV-Einwirkung erheblich verstärkt. Wer hohen Wert auf seine Privatsphäre setzt und sich durch neugierige Blicke angegriffen fühlt, kann mit einer Blickschutzfolie den Betrachtungswinkel auf etwa 30° begrenzen. Somit hat lediglich die Person, die unmittelbar zentral vor dem iPhone 6 / 6s Plus sitzt, gute Sicht auf das Display. Private Inhalte, die sich auf Ihrem Screen abspielen, bleiben damit auch geheim.

Äußerster Beliebtheit erfreut sich das Echtglas. Im Vergleich zu einer gängigen Schutzfolie, besteht die Echtglasfolie aus einem Spezialglas, das gleich achtmal härter ist als geläufiges Glas. Die Glasfolie ist der nahezu beste Displayschutz auf dem gesamten Markt. Neben ArktisPRO ist das Kultlabel Spigen der Hersteller, der sich besonders auf den Bereich Displayschutz spezialisiert hat und ein dementsprechendes Angebot vorweist. Die modernen Schutzfolien lassen sich oftmals adhesiv aufbringen und ziehen sich durch leichten Druck ganz von selbst an das Display, ohne dabei Blasen zu hinterlassen. Obendrein wird jede Folie so entwickelt, dass man sie jederzeit rückstandslos wieder entfernen kann. Dank oleophobischer Beschichtung reagieren Schutzfolien fettabweisend, was Fingerabdrücke und Schlieren im Voraus vermeidet.

Wie trage ich meine iPhone 6 / 6s Plus Schutzfolie auf?

Experten empfehlen häufig die Aufbringung der Schutzfolie im Badezimmer durchzuführen. Im besten Fall vollzieht man es unmittelbar nach einer warmen Dusche. Die hohe Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass Staubpartikel die durch die Luft fliegen, auf den Boden herabfallen. Die Vorraussetzungen für eine staubfreie Aufbringung kann also kaum besser sein. Im Lieferumfang ist für gewöhnlich ein samtweiches Mikrofasertuch enthalten. Mit dem Tuch säubert man gründlich das Display bis in die Ecken und entfernt sämtlichen Schmutz. Man nimmt die Schutzfolie zur Hand und trennt sie von der Trägerfolie. Die Seite mit der Haftschicht wird dann präzise auf das Display gelegt und durch einen kleinen Druck mit der Fingerspitze beginnt sie sich von alleine anzuziehen. Sollten sich in Ausnahmefällen doch kleine Bläschen bilden, kann man diese noch immer mit einer Kreditkarte oder ähnlichem vorsichtig glätten. Manchmal reicht es auch, die Schutzfolie eine Nacht auf dem iPhone 6 / 6s Plus ruhen zu lassen, dann zieht sie sich von selbst nochmals nach. Da der Bildschirm wirklich recht empfindlich ist, sollte man eine Schutzfolie in jedem Fall in Betracht ziehen, wenn einem sein iPhone 6 / 6s Plus lieb ist.