Apple Watch

Apple Watch Series 4 ab Lager lieferbar!

von Rainer Wolf am 9. Oktober 2018 in Allgemein,Apple Watch

Wir haben sie ab Lager lieferbar, die brandneue Apple Watch Series 4. Zwar nur in kleinen übersichtlichen Mengen, aber wir haben sie da! Bestellt man die Apple Watch Series 4 derzeit im Apple Store, muss man mit langen Wartezeiten bis ca. Mitte/Ende November rechnen. Wenn ihr dagegen die Apple Watch 4 heute bei arktis.de bestellt, könnt ihr sie schon morgen am Handgelenk tragen. Natürlich liefern wir auch die passenden Apple Watch Armbänder, Apple Watch Schutzfolien und Apple Watch Ladestationen günstig dazu. Viel Spaß beim Stöbern.

Apple Watch Series 4 ab Lager lieferbar

Apple Watch Series 4 versandkostenfrei ab Lager lieferbar

Auf der Keynote in San Francisco wurden neue Apple Watch Apps (wie Facebook Messenger, GoPro und iTranslate) vorgestellt. Laut Apple stehen mittlerweile rund 10.000 Apps für die Apple Watch zur Verfügung. Außerdem wird Apple das neue Watch OS 2.0 am 16. September zum Download bereitstellen.

In Kürze wird es die Apple Watch Sport auch in den Farbvarianten Gold und Roségold geben. Zusammen mit Hermès wird Apple zudem sein Zubehör-Angebot erweitern und sehr luxuriöse Apple Watch Armbänder anbieten.

 

Im April berichteten einige Tattoo-Fans, dass es bei der Apple Watch Probleme mit der Sensortechik zu geben scheint. Jetzt hat Apple bestätigt, Tattoos am Handgelenk können für den Herzschlagsensor der Smartwatch tatsächlich etwas problematisch sein. In einem Support-Dokument erklärt Apple dazu:

„Many factors can affect the performance of the Apple Watch heart rate sensor. (…) Permanent or temporary changes to your skin, such as some tattoos, can also impact heart rate sensor performance. The ink, pattern, and saturation of some tattoos can block light from the sensor, making it difficult to get reliable readings. „

Besonders dunkle Tattoofarben und größere einfarbige Flächen scheinen bei der Herzfrequenzmessung Probleme zu bereiten. Ob außerdem auch Pigmentflecken und Narben zu Sensorstörungen führen, ist noch nicht bekannt.

Tattoo-Fans bleibt letztlich wohl nur die Möglichkeit, ihre Apple Watch am anderen Handgelenk zu tragen. Ist auch dieses mit einem Tattoo verziert, muss man auf einige Smartwatch-Funktionen verzichten – oder man folgt dieser Empfehlung von Apple:

„If you’re not able to get a consistent reading because of any of these factors, you can connect your Apple Watch wirelessly to external heart rate monitors such as Bluetooth chest straps.

Eine Kabelverbindung mit einem zusätzlichen Brustgurt? Klingt für Sportler sicherlich nicht berauschend, schließlich muss man bereits sein iPhone für die volle Funktionalität der Apple Watch mit sich herum schleppen. Der Kauf einer anderen Smartwatch ist für Tattoo-Träger auch keine Alternative, denn bei Wearables mit ähnlicher Sensortechnik sind ebenfalls Probleme bei Herzfrequenzmessungen aufgetreten. Von einem Tattoogate bei Apple – wie einige Blogger die Problematik bereits nennen – würden wir daher nicht reden.

 

Sehnsüchtig haben wir gewartet, nun ist die erste unserer bestellten Apple Watch Modelle endlich eingetroffen. Wir haben die Chance genutzt, um euch direkt ein cooles Unboxing-Video zu drehen. Was uns zuerst auffiel, war die doch relativ schwere Verpackung. Man muss dazu sagen, dass die Smartwatch allerdings auch in einer sehr edlen Schatulle geliefert wird.

Nach dem Öffnen offenbarte sich dann die Apple Watch Sport 42 mm mit einem sportlich-eleganten, weißen Armband. Das Gehäuse befand sich anfangs natürlich noch im Schutze einer aufgetragenen Folie. Ein Ersatzarmband und die innovative Ladestation komplettieren den Lieferumfang. Der erste Eindruck der Apple Watch ist durchweg positiv, aber am besten Ihr schaut euch das Unboxing einfach selbst an:

Es gibt zwei Möglichkeiten die Sprachassistentin Siri zu aktivieren: Man kann an der Apple Watch die Krone für einen kurzen Augenblick gedrückt halten oder einfach Arm und Smartwatch heben und „Hey Siri“ sagen – schon sind viele Siri-Befehle nutzbar, die man bereits vom iPhone kennt. Allerdings werden nicht alle Siri-Funktionen und Sprachkommandos auf der Apple Watch zur Verfügung stehen, trotzdem kann man mit Hilfe von Siri eine Menge Dinge erledigen. Siri kann bspw. über das Wetter informieren, Sportergebnisse melden, ein Telefonat beginnen oder sonstige Apple-Watch-Funktionen starten. Alles weitere zur Sprachassistentin Siri zeigt das folgende Apple Watch Tutorial.

A

 

Viele Arktis-Kunden fragen: Wie telefoniert man mit der Apple Watch? In einem Video zeigt Apple, wie es funktioniert. Wenn die Apple Watch mit einem iPhone verbunden ist, kann man per integriertem Mikrofon und Lautsprecher seine Telefonate tätigen. Eingehende Anrufe werden euch auf dem Display der Apple Watch angezeigt und mit Hilfe zweier Knöpfe ignoriert oder angenommen. Wer einen Anruf nicht annehmen möchte, hat auch die Möglichkeit seinem Anrufer eine Textnachricht zu schicken. Mit der Krone wählt man aus vorgefertigten Antworten den passenden Text aus. Alles weitere zeigt das folgende Apple Watch Tutorial.

 

Aufgepasst liebe Apple Fans! Fiebert ihr auch der neuen Apple Watch entgegen? Ab dem 24. April wird die progressive Smartwatch endlich über die Verkaufstheken gehen und wenn man sich so ein kostbares Schätzchen gönnt, möchte man es auch adäquat schützen. Schaut doch einfach mal in die Welt des Apple Watch Zubehör!

Was gibt es schlimmeres als zerkratzte oder defekte Displays? Wir empfehlen jedem der seine Apple Watch lieben lernt, sich ein PREMIUM Echtglas von ArktisPRO zuzulegen! Den genialen Displayschutz führen wir sowohl für das 42 mm – , als auch für das 38 mm Modell.

Das extra gehärtete Echtglas für die Apple Watch - original ArktisPRO!

Das extra gehärtete Echtglas für die Apple Watch – original ArktisPRO!

Die hauchdünne Schutzfolie aus extra gehärtetem Spezialglas misst gerade einmal 0,33 Milimeter und passt wie maßgeschneidert auf das Display der Apple Watch. Das Premium-Glas ist gar 8 mal härter als herkömmliches Glas!! Neben der kinderleichten Aufbringung lässt sich die Glasfolie natürlich jederzeit rückstandslos wieder entfernen. Die atemberaubende Haptik des Apple Watch Displays bleibt uneingeschränkt. Verabschieden Sie sich von lästigen Kratzern, bösen Rissen, nervigen Unreinheiten und Fingerabdrücken!

Bis zu 18.000 Euro zahlt man für die außergewöhnlichen Modelle der Apple Watch Edition. Wer sich ein solch hochwertiges Schmuckstück zulegt, der benötigt einen ebenso herausragenden Aufbewahrungsplatz. Die Edelmanufaktur Döttling steht für deutsche Handwerkskunst im Bereich Tresore und Sicherheitsvitrinen. Mit dem Colosimo präsentiert die luxuriöse Marke den Tresor für Eure Apple Watch!

Safe

Der Colosimo ist nicht nur die ganz hohe Schule der Präzisionsverarbeitung, sondern stellt viel mehr einen absoluten Weltrekord dar – er ist der kleinste Hochsicherheitstresor auf diesem Planeten! Obwohl der Safe im kompakten Format daherkommt, beeindruckt er durch seine massive Struktur, seiner detailverliebten Verschlusstechnologie und dem Einsatz edelster Materialien. Alleine die aufwendig konstruierte Tresortür beinhaltet 16 verstärkte Verschlussbolzen und 32 vergoldete Kleinst-Zahnräder.

Im Inneren befindet sich der originale Döttling Uhrenhalter, der bis zu drei Apple Watch Edition weich bettet. Die glamouröse Optik macht den exklusiven Colosimo zu einem einzigartigen Blickfang und die Außenschicht aus weißem Leder passt sich nahezu mühelos jeder noch so sonderbaren Umgebung an.

Colosimo

Man kommt aus dem Schwärmen kaum heraus und mein Fazit fällt durchweg positiv aus. Natürlich begegnet man einem Preis von 11.900,00 Euro mit gehörigem Respekt, aber in Anbetracht der grandiosen Handwerkskunst ist der Colosimo sein Geld jeden Cent wert. Wer sich eine Apple Watch Edition gönnt, der wird auch diesen extravaganten Tischtresor mit Kusshand erwerben.

Dieses sensationelle Highlight und viel weiteres Apple Watch Zubehör findet Ihr hier! 😉

Fragen und Antworten zur Apple Watch

von horchposten am 10. März 2015 in Allgemein,Apple Watch

Zur Apple Watch gibt es reichlich Fragen: Was kostet sie in Deutschland? Wann kann man sie bekommen? Nach der Apple Keynote haben wir jetzt Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Welche Apple Watch Modelle gibt es?

Es gibt drei Modellreihen: Die Apple Watch mit Edelstahlgehäuse, die Apple Watch Sport mit Aluminiumgehäuse (in den Farben in Silver oder Space Gray) und die Apple Watch Edition mit 18 Karat Goldgehäuse (in Gelbgold oder Roségold). Jedes Modell gibt es in zwei Varianten: Für schmale Handgelenke eine Version mit 38 Millimeter breitem Gehäuse und außerdem eine Version mit 42 Millimeter breitem Gehäuse. Die unterschiedlichen Gehäuse machen sich beim Gewicht bemerkbar: Die Watch Sport mit ihrem Aluminiumgehäuse ist bis zu 30 Prozent leichter als die Apple Watch mit Edelstahlgehäuse.

Was kostet die Apple Watch?

Das Einstiegsmodell der Apple Watch Sport wird in der 38 Millimeter breiten Versionen (samt Plastikarmband) 399 Euro kosten, die 42 Millimeter breite Variante sollen immer 50 Euro mehr kosten. Das Luxusmodell aus 18 Karat Gold kostet mindestens 11.000 Euro – und soll bis zu 18.000 Euro teuer werden.

Was bekommt man beim Kauf einer Apple Watch an Zubehör?

Jeweils das Armband und ein Ladekabel samt Netzteil. Im Fachhandel gibt es weiteres Apple Watch Zubehör.

Ab wann ist die Apple Watch lieferbar?

Bestellungen nimmt Apple ab dem 10. April an, ausgeliefert wird die Apple Watch ab dem 24. April 2015. Dieses Auslieferungsdatum gilt auch für Deutschland.

Was braucht man, um die Apple Watch nutzen zu können?

Ohne ein iPhone 6  / 6 Plus oder ein iPhone 5 / 5s / 5c funktioniert die Apple Watch nicht vollständig. Die Uhr hat keinen eigene Verbindung zum Internet und muss dafür mit einem iPhone verbunden sein. Für die korrekte Anbindung der Apple Watch wird eine sogenannte Companion-App auf dem iPhone installiert.

Unterstützt die Apple Watch auch Siri?

Siri steht auf der Apple Watch zur Verfügung. Sprachbefehl: Hey Siri!

Was ist die Taptic Engine?

Die Taptic Engine ist die geniale Weiterentwicklung des klassischen Vibrationsalarms. Die Apple Watch nutzt Virbrationen in unterschiedlicher Stärke, so werden bspw. neue Nachrichten mit einer etwas energischeren Vibration angekündigt oder Richtungshinweise des Naigationssystems mit leichten Stupsern.

Wie lange hält der Apple Watch Akku?

Angeblich einen Tag. Für durchschnittliche Nutzung gibt Apple tatsächlich eine Akku-Laufzeit von 18 Stunden an.

Wie lädt man den Apple Watch Akku?

Die Apple Watch wird kabellos per Induktion aufgeladen. An der Rückseite der Uhr befestigt man magnetisch das Ladegerät.

Ist die Apple Watch wasserdicht?

Laut Apple sind die Watch-Modelle nach IEC-Norm 60529 und IPX7 als „wassergeschützt“ klassifiziert. Das heißt, man kann die Apple Watch in einem Regenschauer oder beim Händewaschen tragen, aber vom Eintauchen ins Wasser rät Apple ab. Das irritiert, denn eigentlich steht beim IP-Code die Kennziffer 7 für Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen, aber … die Apple Watch Armbänder sind nicht alle „wasserbeständig“. Die Apple Watch taugt also nicht zum Schwimmen oder Tauchen.

Ist die Apple Watch das teuerste Apple Produkt?

Mit einem Preis von 10.000 Dollar galt bisher der Lisa-Computer als das teuerste Apple Produkt – so teuer ist heute die günstigste Variante der Luxusedition. Damit ist die Apple Watch tatsächlich das teuerste Apple Produkt aller Zeiten. Ach ja … der Lisa-Computer gehörte zu den Misserfolgen des Konzerns. Nur 10.000 Geräte verkaufte Apple, dann wurde die Produktion eingestellt.

Unter dem Motto «Spring forward» findet an diesem Montag in San Francisco ein Apple Event im Yerba Buena Center for the Arts statt – und dabei wird Tim Cook endlich die finale Version der Apple Watch präsentieren. Wichtig: Die heutige Apple Keynote startet diesmal um 18:00 Uhr deutscher Zeit! Früher als sonst, da in den USA ja bereits am 2. Sonntag im März die Zeitumstellung von Winter- auf Sommerzeit stattgefunden hat.

Einen Livestream der Veranstaltung bietet Apple auf seiner US-Website und per Apple TV an. Beim letzten Apple Event war der Stream jedoch nicht frei von Störungen, daher hat das Arktis-Team für Euch wieder eine Liste mit Livetickern und Liveblogs zusammen gestellt – so könnt Ihr heute Abend bei der Keynote nichts verpassen. Wir rechnen damit, dass der Apple Event im Yerba Buena Center auch diesmal bis zu zwei Stunden dauern kann.

 

Deutschsprachige Liveticker und Liveblogs:

Sollen weitere Liveticker oder Liveblogs in die obige Liste aufgenommen werden? Einfach kurz einen Kommentar schreiben. Bis um 17:0o Uhr können wir die Liste ergänzen – dann lehnen wir uns zurück und genießen die heutige Apple Watch Show.

 

Seite 1 von 212