Als kleines Dankeschön an den Kaffeeröster und Allesverkäufer Tchibo möchte ich Euch hier gerne kurz die Rückkehr der Glühbirne vorstellen. Tchibos Glühbirne leuchten allerdings nicht, sondern ist zugleich ein witziges Behältnis und Soundsystem für den iPod. Es gibt ja eine ganze Reihe stylischer iPod Lautsprechersysteme (ich erinnere da nur an unser iPod Schwein), aber Tchibos Lösung gehört definitiv dazu. Ich habe schon verzweifelt versucht einen Lieferanten für dieses Produkt zu finde, bin aber noch nicht fündig geworden. Verkaufen wir halt solange noch Fingerschlagzeuge, die bei Tchibo ja nach wie vor ausverkauft sind und bei uns jetzt dank deren TV Promo rennen wie nur sonst was (Aktuell Platz 1 in den arktis.de Verkaufscharts). Da hat Tchibo doch auch einmal in diesem Blog etwas Werbung von uns verdient.

Tchibos neues iPod Lautsprechersystem - empf. VK 49,90 Euro

Tchibos neues MP3 Lautsprechersystem - 49,90 Euro

Der Beat schlägt Dir aus der Brust

von Rainer Wolf am 18. Dezember 2008 in Gadgets

Noch ein Schlagzeug. Das „Electronic Drum Kit Shirt“ ist beides, T-Shirt und Schlagzeug in einem. Klopft Euch einfach auf die Brust und entlockt dem T-Shirt gar nicht mal so übel klingende Drumbeats. Leider noch nicht im Sortiment aber eigentlich ein Pflichtprodukt. Wir kümmern uns natürlich auch noch um eine Shirtversion für die Mädels 😉

[weiterlesen…]

Wichtige Info für Spätbesteller

von Rainer Wolf am 18. Dezember 2008 in Allgemein

Noch ist es nicht zu spät für Eure spontane Online-Weihnachtseinkäufe bei arktis.de. Es gibt zwei wichtige Fristen zu beachen (Lagerverfügbarkeit natürlich vorausgesetzt). Alle Bestellungen die bei uns bis Montag um 12 Uhr eintreffen werden noch am gleichen Tag verschickt. Wenn Ihr einen Expressverand wünscht (gegen Aufpreis, einfach im Warenkorbmenü bei Versandart anwählen), dann könnt Ihr sogar noch bis Dienstag 17 Uhr in aller Ruhe bei arktis.de bestellen und habt die Ware pünktlich zum Fest bis 12 Uhr (oder sogar 9 Uhr) unter dem Tannenbaum.

Noch ist es nicht zu spät!

Noch ist es nicht zu spät!

Was ist eine „Integrationsfeedbackmaschine“?

von Rainer Wolf am 18. Dezember 2008 in Gadgets

Das durfte ich gestern erfahren, als ich wieder einmal in Frankfurt bei einem Aussentermin bezüglich Second Life bei der Dresdner Bank war (Ihr habt es gemerkt, gestern gab es keine Meldungen) . Eine nicht unwesentliche Personalie dort kam in den Raum gestürmt, hielt das hoch was normale Menschen als ein Megaphon bezeichnen (in seiner Erklärung aber eine sogenannte „Integrationsfeedbackmaschine“ darstellte) und teile uns lautstark mit was er von den aktuellen Vorgängen auf dem Finanzmarkt hielt. Klar das ich als Trendnomade für neue ausgefallene Geschenkideen da sofort hellauf begeistert von war mit welch einfachen Mitteln man Topmanager zu fast kindlicher Freude treiben konnte (Ich hab danach über den Flur bestimmt noch ein dutzendmal das allseits bekannte Schimpfwort gehört). Ab sofort können Meinungsführer oder solche die sich dafür halten die Integrationsfeedbackmaschine in unserem neuen Polarshop erwerben:

Integrationsfeedbackmaschine für nur 29,90 Euro im Polarshop

Die Integrationsfeedbackmaschine

Die Integrationsfeedbackmaschine

[weiterlesen…]

Heute erreichte uns wieder einmal ein besonders kreativer Beitrag zum Arktis Movie Award, der langsam in die heiße Endphase geht. Im Kampf um das Apple MacBook Air schickte uns „SammY Rc“ einen Musikclip für alle iPod Fans. Unbedingt ansehen und voten:

Alle Filmbeiträge zum Arktis Movie Award und jetzt voten + gewinnen:
http://www.arktis-movie-award.de

Die Bandagen werden sichtbär härter, mit denen die Teilnehmer des ersten großen „Arktis Movie Award“ um das Apple MacBook Air kämpfen. Jetzt versuchte es sogar jemand mit unsportlichem, gefaktem Voting. Aber natürlich kontrollieren wir alle Abstimmungsbeiträge und wenn dann plötzlich alleine über 70 Votes innerhalb weniger Minuten mit voller Punktzahl für den gleichen Film aus der gleichen Stadt kommen, noch dazu mit der selben IP, dann werden wir natürlich misstrauisch. Wir hoffen, dass jetzt alles wieder seinen gewohnten Gang weitergeht und freuen uns über die riesige Teilnahme und auf Eure LastMinute-Beiträge. Gerade erreichten uns zwei neue Beiträge von denen einer ganz schön schräg ist. Kasperletheater um einen iPod beim Arktis Movie Award. Doch urteilt einfach selbst und stimmt ab über den besten 3 Minuten Film… oder schickt uns noch jetzt schnell Euren Beitrag, noch habt Ihr die Chance. Es gibt wirklich feine Gewinne. Filme könnt Ihr noch einreichen bis zum 19. Dezember. Die Abstimmung läuft noch exakt bis Heiligabend 24 Uhr. Viel Erfolg!

Gesucht: Der beste Kurzfilm um ein bei arktis.de gelistetes Pro

Gesucht: Der beste 3 Minuten Kurzfilm um ein bei arktis.de gelistetes Produkt

Hier geht es direkt zur Homepage des Arktis Movie Awards:
http://www.arktis-movie-award.de

Animierte Weihnachts-Werbeclips von Apple

von Rainer Wolf am 16. Dezember 2008 in Macintosh

Passend zu Weihnachten präsentiert Apple lustige Animationen seiner „I´m a Mac“ Werbespots. Hier einer davon. Mehr gibt´s auf apple.com

Pfiffig waren die Werber aus dem Hause Coca Cola. „Christmas Lights“ heißt deren Weihnachtsaktion, bei der Ihr die ganze Welt beleuchten könnt, einfach per Mausklick. Auf der Coca Cola Webseite könnt Ihr Euch jetzt mittels Google Earth in die Welt zoomen und z.B. Euer Haus, Eure Strasse oder die Wohnungen von lieben Menschen mit Lichterketten schmücken. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, wählt einfach eines der vorgegebenen Lichtmotive oder malt selbst Lichter in die Karte. Das ganze lässt sich dann direkt als Gruß per EMail an Freunde versenden und jeder der ab sofort auf die Weltkarte blickt, kann Euer Kunstwerk bestaunen. Beleuchtet die Welt und Coca Cola sammelt dabei so ganz nebenbei wertvolle neue EMail Adressen. Vielleicht solltet Ihr nicht Eure Haupt-EMail Adresse dort eintragen. Aber die Aktion ist wirklich gelungen!

Bring die Welt zum strahlen!

Bring die Welt zum strahlen!

Beleuchtet die Welt:
http://xmas.coke.com/lights/de_DE/

Kristallklar – harman/kardon GLA-55

von Rainer Wolf am 15. Dezember 2008 in Allgemein,Macintosh

Nicht nur der Sound ist kristallklar, der aus diesem neuen Designer-Multimedia-Boxensystem von harman/kardon kommt, auch die Optik besticht durch eine Eleganz die Ihresgleiche sucht. Wer auf der Suche nach dem Aussergewöhnlichen ist, wird ab nächstes Jahr bei seinem harman/kardon Dealer fündig werden, denn dann sollen die neuen GLA-55 Aktivboxen mit dem berührungsempfindlichen Lautstärkeregelsystem und der einzigartigen Optik lieferbar sein. Ideal zum Anschluss an Mac, PC oder MP3-Player. Preispunkt: ca. 799,- Euro.

Wie Ihr vielleicht wisst, habe ich vor einigen Wochen einen Roman über das sogenannte HAARP-Projekt veröffentlicht. Jetzt fand ich passend dazu auf youtube ein interessantes Video für alle diejenigen von Euch, die ein offenen Ohr für spannende Verschwörungstheorien haben. Es handelt sich hierbei um einen Ausschnitt aus „Welt der Wunder“ von RTL:

[weiterlesen…]

Seite 425 von 429« Erste...423424425426427...Letzte »