Ich seh Schafe! Wirklich! Jetzt ist definitiv der Zeitpunkt für heute endlich Feierabend zu machen. Solltet Ihr auch gerade zufällig in den Genuß des heutigen Apfelland Airport Konzerts in Second Life mit RogerPaul Loon gekommen sein, werdet Ihr mir beipflichten. Neben dem (sehr guten) virtuellen Sänger tummelt sich eine Band aus lauter Schafen auf der Bühne. Auf sowas muß man erstmal kommen. Sowas gibt´s halt nur in virtuellen Welten. Eine kleine Kostprobe des Hochzeitssängers (den man übrigens auch im echten Leben buchen kann) gefällig? Wie wäre es denn mit einem AveMaria, falls Ihr gerade eine Hochzeit planen solltet und noch einen außergewöhnlichen Sänger sucht… 😉

Der Sänger mit den Schafen singt sowohl in Real Life als auch in Second Life

RogerPaul und seine Band. Der Sänger mit den Schafen singt sowohl in Real Life als auch in Second Life

Hunderte, wenn nicht gar schon über 1000 lieferbare Hüllen auf dem Markt machen die Auswahl der richtigen Hülle für das iPhone zeitaufwendig und schwer. Soll es eher eine trendige Hülle aus Silikon oder Hartplastik sein oder lieber doch eine edle Lederhülle (natürlich aus echtem und nicht aus Kunstleder). Oder darf es mal was plüschiges Verrücktes sein oder eher funktionales mit eigebautem Zusatzakku oder aber inkl. Sichtschutz. In unserer großen arktis.de Kaufberatung bringen wir jetzt Licht ins Dunkel der Hüllen und empfehlen Euch die besten Hüllen und Taschen für das iPhone auf nur einer übersichtlichen Webseite.

Die besten iPhone 3G Hüllen aus aller Welt, zusammengestellt auf einer Webseite

Die besten iPhone 3G Hüllen aus aller Welt, zusammengestellt auf einer Webseite

Monster Trucks Nitro für das iPhone & iPod touch

von Rainer Wolf am 23. März 2009 in iPhone

Bei dem Actionspiel Monster Trucks Nitro bleibt kein iPhone oder iPod touch mehr ruhig in der Hand. Denn bei diesem Game müsst Ihr alles geben und Euer iPhone bzw. den touch um bis zu 360 Grad drehen. Nur so kommt Ihr über den abwechslungsreichen Hindernissparkour mit atemberaubenden Schanzen, wackeligen Brücken, riesiegen Loopings uvm. Der witzige Spielespass kostet 1,59 Euro und ist ab sofort im iTunes AppStore zu haben. Das Video zeigt wie es richtig geht. (gefunden bei iphone-ticker.de)

Der (fast) unsichtbare iPhone 3G Zusatzakku

von Rainer Wolf am 23. März 2009 in iPhone

Mophie Juice Pack Air, so der Name dieses neuen Wunderdings, das aussieht wie eine edle iPhone 3G Hülle aber gleichzeitig ein leistungsstarkes Akku-Pack ist, das Euer iPhone mit bis zu 4,5 Stunden zusätzlicher Sprechzeit versorgt oder 270 Stunden mehr Standby-Zeit. Endlich mal hat es ein Hersteller geschafft keinen klobigen Zusatzakku zu bauen, der aus dem iPhone ein sperriges, unansehnliches Irgendwas macht. Das Mophie Juice Pack Air ist ab sofort für nicht ganz billige, aber durchaus gerechtfertigte, 79,90 Euro zu haben.

Welches von den 3 iPhones hat einen Zusatzakku? Antwort: Alle 3!

Welches von den 3 iPhones hat einen Zusatzakku? Antwort: Alle 3!

Einen interessanten Eintrag habe ich dann doch noch heute. Nach diesem 3,5 Minuten Video wisst Ihr endlich ganz genau, warum wir in einer weltweiten Finanzkrise stecken. Warum wird uns nicht alles so einfach im TV erklärt? Na dann mal prost! 😉

Wir eröffnen hiermit die Grillsaison 2009

von Rainer Wolf am 21. März 2009 in Allgemein,Arktisbär

Sonne, ein klarer Himmel, Wochenende und Huuunger! Der heutige Tag schreit doch nach…. na was wohl… grillen 🙂 In diesem Sinne wünsche Ich Euch noch ein feines Wochenende!

Ja, ich grill!

Ja, ich grill!

Am 23. Juli 2005 war er das erste mal im iTunes Store OnAir, der „arktis.de unplugged Postcast„. In fast 4 Jahren haben wir es jetzt auf 100 Folgen sowie auf insgesamt über 1 Millionen weltweit geladener Folgen gebracht. Sogar auf Samoa, in Chile oder in Grönland haben wir Stammhörer. Einen haben wir sogar tatsächlich in der Arktis! Das sind 100 Folgen voller Spass und auch so mancher skuriler Aktion, wenn ich da nur z.B. an Folge 5, das „Virtual.Aero Special“ denke oder aber auch die Schneechaosfolge mit einem Livebericht aus dem von der Welt abgeschnittenen Münsterland, das war am 27. November 2005. Unser Azubi Tobi hatte immer einen festen Stammplatz und mit seinem ganz speziellen Humor die Hörer begeistert (es gab sogar echte Groupies die 200 km von Hannover gekommen waren für einmal Tobi anfassen). Wenn Ihr Lust habt auf einen Firmenpodcast der etwas anderen Art, der sich nicht immer so wichtig und ernst nimmt aber dennoch mit vielen Informationen vollgepackt ist, dann hört doch einfach mal rein. Die 100. Folge arktis.de unplugged steht ab heute kostenlos (wie alle Folgen) zum Download bei iTunes unter diesem Link bereit.

Rainer Wolf beim Podcasten in seinem Büro

Rainer Wolf beim Podcasten in seinem Büro

Azubi Tobi gibt immer alles bei seinen beliebten Auftritten bei arktis.de unplugged. Nicht wegzudenken natürlich seine „Lieblingsbeschäftigung“… meinen Wagen waschen 🙂

Azubi Tobi bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Azubi Tobi bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Der Virtual.Aero Podcast gehört zu einer der am aufwendigsten und schwierigsten produzierten Folge. Gepodcastet wurde hier nämlich aus dem Tobi Kampfflugsimulator Virtual.Aero in Ahaus (den es leider nicht mehr gibt):

Folge 5 - Kopfüber mit iPod und Mikro im Kampfflugsimulator

Folge 5 - Schreiende Männer. Kopfüber mit iPod und Mikro im Kampfflugsimulator.

Oft sind es die kleinen Dinge des Lebens…

von Rainer Wolf am 20. März 2009 in iPhone

… die uns so sehr den Alltag erleichtern. So ein „kleines Ding“ gibt es jetzt aus dem Hause Hama. Mit dem neuen Kfz-USB-Ladegerät mit dem Namen Pico, das fast unsichtbar in jeden Zigarettenanzünder passt, habt Ihr jetzt immer einen USB-Port für die Stromversorgung Eures iPods oder iPhones im Auto parat. Bisher waren solche Adapter immer sehr sperrige Kameraden, Pico ist da anders. Klein, unspannend im Aussehen aber doch soooo nützlich!

Verschwindet fast unsichtbar in jedem Zigarettenanzünder

Verschwindet fast unsichtbar in jedem Zigarettenanzünder

Über die letzten Jahre haben sich bei uns im Archiv hunderte von Arktisbären und Pinguinmotive angesammelt. Ich habe mir mal gerade den Spass gemacht und mich etwas durch unser Archiv gewühlt, das Ihr übrigens auch teilweise direkt online abrufen könnt unter www.arktisbaer.de. Hier mal eine, zugegeben etwas makabere, Kostprobe von unseren beiden beliebten Streithähnen Arktisbär und Pinguin:

Böse Böse Böse - von Daniel Kintrup unserem Bärenzeichner (gomix.de)

Böse Böse Böse - von Daniel Kintrup unserem Haus und Hof Bärenzeichner

b ( 1 )

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich so als ca. 12-jähriger bei meinem Schulfreund im Partykeller genau vor diesem Ding gesessen und stundenlang Aliens abgeballert habe. Damals wog der Space Invader Tisch aber bestimmt locker 50 kg und hatte die Ausmaße eines gediegenen Wohnzimmermöbels. Jetzt ist er zurück und lässt mein Retro-Herz höher schlagen. Der Tisch mit integriertem original Space Invader Spiel ist grad mal so groß wie eine Spardose und genau das ist er auch. Nach Einwurf eines entsprechend Geldstücks darf man eine Runde daddeln. Da sollten die ca. 49,- Euro Anschaffungspreis, die der Hersteller für dieses gute Stück haben will, schnell wieder drin sein. Ganz klares „Haben wollen!“ 🙂

So sehen moderne Spardosen heutzutage aus

So sehen moderne Spardosen heutzutage aus

[weiterlesen…]

Seite 401 von 424« Erste...399400401402403...Letzte »