Cinemastischer Look in eigenen Filmen selbst gemacht

von Rainer Wolf am 8. März 2014 in Allgemein

Wie Ihr wisst, drehen wir ja immer gerne mal das ein oder andere Spaßfilmchen. Dabei lernen wir natürlich selbst von Produktion zu Produktion immer wieder selbst was dazu. Jetzt haben wir uns überlegt, dass dieses Basiswissen ja auch vielleicht für den ein oder anderen von Euch interessant sein könnte, der sich für das Filmedrehen interessiert. Zumal wir ja auch immer selbst gerne wieder cooles neues Filmequipment wie Slider, Gimbal, Drohnen oder Kamarakrane testen. Daher starten wir jetzt einmal eine neue Serie auf unserem YouTube Kanal (und vielleicht auch bald eine eigene neue passende Seite dazu) in der wir Euch hinter unsere Kulissen schauen lassen und wir Euch Tipps und Tricks zur Filmproduktion geben. Einfache Kniffe ohne viel Schnickschnack für maximale Ergebnisse. In der ersten Folge der „funfilmer“ (so nennen wir uns einfach mal) dreht sich dann auch alles um den cineastischen Filmlook, mit dicken Kinobalken und coolen Blockbuster Farben. Und so funktioniert´s:

b ( 0 Kommentare… Schreiben Sie jetzt einen. )

Hinterlassen Sie einen Kommentar