arktis.de inside

Der Just Mobile Founder und Arktis Inhaber gemeinsam am Arktis Beach im Meeting. Keine Frage, hier wurde letzte Tage kurz vor dem Start der neuen iPhone Generationen spannende Dinge beschlossen. Nils Gustafsson war begeistert von unserem Logistikcenter der etwas anderen Art bei arktis.de. Im erfrischenden Gespräch in lockerer Strandatmosphäre (da spielte das Wetter noch mit) wurde die Intensivierung der gemeinsamen Partnerschaft beschlossen. Ich durfte mich glücklich schätzen und als einer der ersten überhaupt die brandneuen TENC Cases und Quattro Air Hüllen für das iPhone X in Händen halten. Passend zum Verkaufsstart der neuen iPhone Modelle sind dann auch rechtzeitig diese neuen Top-Hüllen, made in Germany ab arktis.de Lager lieferbar.

Just Mobile TENC® Hüllen mit Selbstheilung
Das TENC® Case für das iPhone X besticht durch seine hervorragenden Features und seine schlichte Eleganz. Durch die Kombination eines Hartschalen-Rückens mit schlagfesten Seitenteilen aus Thermoplast ist TENC® speziell für den Schutz von iPhones mit Glasrücken (wie das iPhone X) entwickelt worden. Ein Rundum-Schutz vor Stößen, Kratzern und Staub. Die selbstheilende Beschichtung der zweiten Generation von TENC® sorgt für eine schnellere Regeneration von Kratzern und sorgt dafür, dass das iPhone immer gut aussieht. Weiter Vorteil dieser Hülle: Im Gegensatz zu herkömmlichen TPU Hüllen verfärbt sich der Rahmen nicht störend gelblich.

Just Mobile Quattro Air® iPhone X Hüllen
Das Quattro Air® Case bietet für das neue iPhone X den ultimativen Sturzschutz, ohne dass es zu viel aufträgt. Mit dem patentierten Design, inspiriert von Sportschuhen einer bekannten Marke, nutzt dieses Case die Silikon AirCorner® Technologie, um die Kanten des iPhones abzufedern und damit einem Glasbruch vorzubeugen. Eine stoßdämpfende Innenschicht schützt den wertvollen Glasrücken. Form folgt Funktion. Das Quattro Air® wurde entwickelt, damit sich das iPhone so gut anfühlt, wie es aussieht. mit seinen geformten Seiten und einem luxuriösen, rutschfesten Rücken ist es ein haitischer Genuss.

Auch in unserer Arktis Mädelsecke wird schon seit einigen Tagen fleissig an frischen Hüllen-Designs für das neue iPhone X gebastelt. Mit dabei im Mädelsteam ist Jessica Paszka. Die Bachelorette und Influencerin weiß, was Mädels wollen und ist daher exklusiv auf arktis.de mit ihrer ganz eigenen Jessica Paszka Hüllen Kollektion, u.a. natürlich auch für das iPhone X sowie iPhone 8 und 8 Plus mit am Start.

Jessica Paszka arbeitet an ihrer iPhone X Kollektion

Jessica Paszka arbeitet an ihrer iPhone X Kollektion

Arktis Beach Party Vol. 1

von Rainer Wolf am 4. September 2017 in Allgemein,Arktis Beach,arktis.de inside

Unter dem Motto „Arktis & Friends“ fand am Samstag Abend die erste große Arktis Beach Party statt. Hier mal ein paar Impressionen einer wirklich tollen Veranstaltung bei perfektem Beachwetter. Nächstes Jahr wieder, versprochen… 😉

Übrigens, den Arktis Beach könnt Ihr für Foto- und Filmaufnahmen auch mieten. Anfragen einfach direkt an uns.

b ( 1 )

Seit Jahren filmen wir mit Begeisterung, man sieht es auch an unserem arktis.de YouTube Kanal mit bisher schon über 4 Millionen Aufrufen. Unter dem Label „Wolffilms“ ist unsere Filmcrew quasi wöchentlich mit neuen Projekten im Einsatz. Neben kreativen Image- und Produktvideos (Azubi Tobi in Action) drehen wir auch immer mal wieder einen Off-Topic Kurzfilm (z.B. Taluna) und wagen uns manchmal auch sogar an ganz große Filmprojekte (Serum 43) heran. Im Laufe der Jahre haben wir beim Filmen so einiges an technischem Equipment ausprobiert und vieles davon immer wieder nach kurzer Zeit als im Praxiseinsatz unbrauchbar aussortiert. Angefangen filmten wir noch mit einer günstigen Sony Videokamera, dann einer Canon 5D Kamera, später dann sogar mit einer RED Kinokamera. Hinzu kamen etliche schwere Sliderschinene, Stative, Drohnen, Steadycams, Tonsysteme und Lichtsets und und und.

Und Action!

Und Action! Filmdreh mit damals noch schwerem Equipment.

Immer öfters ertappen wir uns allerdings in letzter Zeit dabei, wie wir vieles ganz einfach mit dem iPhone filmen. Warum? Weil es so schön einfach ist und man kein schweres Equipment mit sich herumschleppen muss. Man hat das iPhone einfach immer dabei und einsatzbereit. Die Bildqualität der Smartphones hat sich in den letzten Jahren überdies dramatisch verbessert und mit der nächsten iPhone Generation wird Apple nochmal eine Schippe drauflegen. Außerdem verhalten sich Menschen einfach viel natürlicher, wenn man sie mit dem Smartphone filmt (das ist quasi gelernt und nichts Neues), als wenn man erstmal großes Filmequipment vor ihnen aufbaut. Selbst ich komme immer noch ins Schwitzen, wenn man eine große TV-Kamera mit aufgesetztem LED-Flutlicht auf mich richtet und mir ein Mikrofon direkt ins Gesicht hält. Bei einem Smartphone ist das definitiv viel entspannter.

Steadycam Volt

Leichtes Gepäck: Steadycam Volt Smartphone Stabilizer

Die Filmerei mit Smartphone und Tablet ist ein ganz großer Megatrend, der auch in der Profibanche nicht mehr aufzuhalten ist. Bezeichnend dafür: Der Kult-Kinokamera Hersteller RED beispielsweise bringt Anfang 2018 ein Smartphone (das „Hydrogene One“) mit einem holografischen-Display auf den Markt, welches man wie ein Baukastensystem zu einer kompletten, vollwertigen Kino-Kamera aufrüsten kann. Es ist also klar: Das Filmen mit dem Smartphone ist ein ganz großes Ding und wird in der Zukunft einen immer größeren Stellenwert einnehmen, auch bei großen Hollywood-Produktionen.

Mit unserem technischen Film-Wissen der letzten Jahre (und den damit immer wieder verbundenen Rückschlägen) bauen wir aktuell eine komplett neue Arktis-Kategorie in unserem Online-Shop auf mit dem einfachen Titel Kamera. Hier findet ihr als ambitionierter Smartphone oder Tablet-Filmer ab sofort von uns persönlich getestetes und garantiert alltagstaugliches Filmzubehör. Egal ob iPhone-Schwebestative, Sliderschienen oder Wechselobjektive. Mit den Produkten aus unserer Kamera-Kategorie holt Ihr das Maximum aus euren Smartphone Filmchen heraus und erstellt damit Movies mit einem echten cineastischen Look.

Under the Sea

von Rainer Wolf am 24. August 2017 in Allgemein,arktis.de inside

Abgetaucht! Unser neuer Azubi Anthony macht Mittagspause… 😉

Ihr benötigt für eine Messe oder einen Event hochwertige und stabile iPad Bodenständer? Schon früh nach dem Erscheinen des ersten iPads war arktis.de einer der Pioniere diebstahlgesicherter iPad Messeständer. Seitdem haben wir unser Sortiment an hochwertigen und vielfältig einsetzbaren iPad Spezialständern immer wieder aktuallisiert und den Bedürfnissen des Marktes angepasst. Auch wurden die Ständer im Laufe der Zeit immer günstiger. So findet Ihr ab sofort professionelle, diebstahlgesicherte iPad Bodenständer schon ab nur 109,- Euro bei uns im Sortiment. Sofort ab Lager lieferbar. Ihr benötigt den Ständer schon morgen? Kein Problem, heute bestellt, morgen da. Versandkostenfrei!

iPad Bodenständer von arktis.de

iPad Bodenständer von arktis.de

iPhone 8 in 4 Farben?

von Rainer Wolf am 8. August 2017 in Allgemein,arktis.de inside,iPhone

Heute kamen neue iPhone 8 (oder iPhone Pro oder iPhone Edition) Dummies mit der Post, die wir euch natürlich direkt hier im Arktis Blog kurz zeigen möchten. Das Rot überzeugt uns allerdings grad noch ebensowenig wie das etwas seltsam wirkende, verwaschene goldfarbene iPhone 8. Hoffen wir mal, dass es nur China-Farben sind und nicht denen des Original zu 100% entsprechen. Glaubt man den Dummieproduzentren soll es jedenfalls ein neues Premium-iPhone in 4 Farben geben: Schwarz, Silberweiss, Gold und Rot. Wir sind gespannt! Die Dummies passen jedenfalls schon mal perfekt in unsere iPhone 8 Hüllen.

Neue iPhone 8 Dummies

Neue iPhone 8 Dummies

Arbeitsplatz mit Aussicht

von Rainer Wolf am 8. August 2017 in Allgemein,arktis.de inside

Den Arbeitsplatz mit der wahrscheinlich schönsten Aussicht bei arktis.de hat unsere Retourenabteilung. Bei schönem Wetter und hochgefahrenem Hallentor unseres Versandlagers hat man von dort aus den perfekten Arktis Beach Blick. Zu Recht! Wir finden, unsere äußerst kulante und stets blitzschnelle Retourenabteilung hat das auch verdient.

Seit vielen Jahren schon verbindet uns ein enges Band mit der Firma Shopware aus Schöppingen. Kein Wunder, immerhin war der erste Shopware Shop überhaupt seinerzeiten der von arktis.de. Gestern nun war das Kernentwicklerteam von Shopware bei uns zu Gast. Nach einer kleinen Firmenführung durch unser Versandlager ging es dann runter an den Arktis Beach. Stefan Hamann und sein Team konnten dort wieder neue Energie tanken, bevor es danach dann weiter ging zum Kanufahren. Danke für Euren Besuch, es waren tolle Stunden mit Euch. Gerne treten wir dann in Kürze mal bei Euch den Gegenbesuch an. 😉

Dieser Blogpost richtet sich einmal an alle, die auch mit dem Gedanken spielen sich in Ihrem heimischen Garten einen kleinen Strand oder einen Pool zu bauen. So schön ein Beach auch aussieht, wenn der pulverige weiße Sand frisch angeliefert wurde und das frisch aus dem Standrohr eingelassene Stadtwasser türkisfarben schimmert, ein Beach ist ganz schön pflegeintensiv.

[weiterlesen…]

Seite 1 von 8312345...Letzte »