Ein Bierbrunnen zum Vatertag

von Rainer Wolf am 19. Mai 2017 in Allgemein,arktis.de inside,Gadgets

Bald ist Vatertag und Männer mögen bekanntlich Bier und Grillwurst. Warum nicht einfach beides direkt kombinieren und zu einer Einheit zusammenführen? Wir haben deshalb mal einen Schokoladenbrunnen aus unserem Sortiment umfunktioniert und mit Bier aufgefüllt. Bei schönem Wetter haben wir dann unseren Grill am Arktis Beach angeworfen und direkt mal unseren Bierbrunnen getestet. Bratwurst, Bier und Cocktails. Was für eine epische und vor allem wirkungsvolle Mischung… 😉

Bierbrunnen!

Bierbrunnen…. kann man machen ;-)

Wolffilms Fotoshooting im Pool

von Rainer Wolf am 17. Mai 2017 in Allgemein,arktis.de inside

Unser Arktis Beach eignet sich ja auch perfekt als Foto- bzw. Filmlocation. Da ist es ja klar, dass wir direkt unsere hauseigenen Produkte dort sommerlich frisch in Szene setzen. Heute stand ein kleines Wolffilms Shooting auf dem Plan. Von Wolffilms gibt es ausgewählte und funktionale Produkte für alle ambitionierten Smartphone Filmer, z.B. für butterweiche Kamerafahrten oder Stabilizer.

Wolffilms Produkt Shooting am Arktis Beach

Wolffilms Produkt Shooting am Arktis Beach

Ja ihr habt richtig gehört, ab heute gibt es den wahrscheinlich coolsten Lagerverkauf eines autorisierten Apple Händlers überhaupt, einen Lagerverkauf direkt am Strand. Genauer gesagt am Arktis Beach direkt auf dem Firmengelände von arktis.de im münsterländischen Rosendahl-Osterwick. Über 10.000 im Arktis Versandzentrum lagernde Produkte könnt Ihr dort direkt abholen. Einfach vor Ort beraten lassen, die Produkte in aller Ruhe aussuchen und ganz relaxed während der kurzen Wartezeit auf Eure Produkte am Arktis Beach einmal tief durchatmen. Wir freuen uns auf Euren Besuch am Arktis Beach, täglich von Mo. – Fr. von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Lagerverkauf in der Strandhütte

Handy- & Tablet- Zubehör Lagerverkauf in der Strandhütte am Arktis Beach

Geht es um den Schutz des eigenen Handys ist oft eine Displayfolie oder ein Panzerglas die erste Wahl. Kein Wunder, ist es doch das Display eines jeden Smartphones welches täglich benutzt wird und Inhalte anzeigt. Somit ist die Verärgerung verständlicherweise am größten, wenn das Display bei Stürzen einen Bruch erleidet oder tiefe Kratzer davonträgt. In solchen Fällen bleiben oft nur 2 Optionen: Sich wohl oder übel mit dem Ausmaß des Schadens anfreunden oder eine kostspielige Reparatur anvisieren.

Wir von arktis.de haben die perfekte Lösung, um den o.g. Problemen optimal vorzubeugen: Das FULL COVER Panzerglas! Hierbei handelt es sich um ein Panzerglas, welches zusätzlich über einen äußeren Rahmen verfügt und so nicht nur das Display sondern die komplette Vorderseite eines Smartphones abdeckt. Viele aktuelle Handy-Modelle verfügen heutzutage über abgerundete Vorderseiten, sodass herkömmliche Folien und Panzergläser oft nicht einmal das Display vollständig abdecken können. Beim FULL COVER Panzerglas ist der äußere Rahmen auf die Abrundungen des jeweiligen Smartphones angepasst, sodass neben dem Display auch die vollständige Frontseite abgedeckt ist. Es liegt auf der Hand: Es gibt keine bessere Wahl im Displayschutz-Bereich!

Das FULL COVER Panzerglas ist in den meisten Fällen in mehreren Farben erhältlich, in denen auch das jeweilige Handy-Modell verfügbar ist. Von Schwarz über Weiß bis hin zu Trend-Farben wie Gold & Roségold.

handy-glas

[weiterlesen…]

WWDC 2017: Apple lädt Presse zur Keynote

von horchposten am 10. Mai 2017 in Allgemein,Apple

Apple hat bereits im Februar angekündigt, dass die 28. WWDC vom 5. bis 9. Juni 2017 in San Jose stattfinden wird. Jetzt wurden auch die offiziellen Einladungen zur traditionellen WWDC-Keynote an die Pressevertreter verschickt. Wie erwartet findet die Keynote im McEnery Convention Center am 5. Juni um 19:00 Uhr deutscher Zeit statt und wird live gestreamt über die Apple-Website (developer.apple.com/wwdc) bzw. über die WWDC-Apps für iPhone, iPad und Apple TV.

WWDC 2017 Einladung

Unser cooles Projekt Arktis Beach ist ja eigentlich mehr eine lokale Angelegenheit und regelmässige Posts über Events und Veranstaltungen bzw. Fortschritte beim Bau unseres Projekts könnten daher auf unserer normalen arktis.de Facebookseite für Unverständnis sorgen. Außerdem sind wir der Meinung, dass der Arktis Beach eine eigene Fanseite verdient hat. Daher haben wir jetzt eine neue Facebookseite nur für den Arktis Beach eröffnet. Wenn Ihr aus der Region kommt und wissen wollt, was da los ist laden wir Euch jetzt ein Fans unserer neuen Arktis Beach Facebook Seite zu werden. Der Arktis Beach auf dem Gelände unseres arktis.de Versandzentrums eignet sich nicht nur perfekt als Foto- und Filmkulisse (die ersten Anfragen für Shootings liegen uns schon vor) sondern läd auch ein zu außergewöhnlichen Events und Aktionen. Wir halten Euch ab sofort auf unserer neuen Fanseite auf dem laufenden und zeigen Euch dort natürlich auch immer wieder tolle Fotos und Filmchen unseres kleinen Strandes bei arktis.de mitten hier bei uns im schönen Münsterland.

Der Arktis Beach in Rosendahl-Osterwick

Der Arktis Beach in Rosendahl-Osterwick

Fast ein halbes Jahr hat der Gala-Gartenbauer Garten Brauers aus Osnabrück rund um unser Firmengebäude eine tolle Außenanlage im richtigen Beachlook erschaffen. „Arktis Beach“ heißt unser kleines Strandparadies mit viel Sand, Wasser, Beachhütten und natürlich viel Strandhafer und echten Palmen. Nächste Woche schon startet dort unser kleiner aber feiner und garantiert ungewöhnlicher Arktis Beach Lagerverkauf, in einer kleinen Strandhütte mitten auf unserem Firmengelände am Arktis Beach. Dort könnt Ihr das komplette arktis.de Sortiment direkt kaufen, welches Euch dann unsere Mitarbeiter aus dem Arktis Lager holen während Ihr ganz gechillt auf dem Sonnendeck relaxed und den Beach genießen könnt. Freut Euch auf den vielleicht ungewöhnlichsten Lagerverkauf im ganzen Münsterland. Am Arktis Beach, garantiert ganz anders als der Name verspricht.

Lagerverkauf mal anders: Arktis Beach Strandhütte

Lagerverkauf mal anders: Arktis Beach Strandhütte

Die letzten zwei Wochen waren für iCloud-Nutzer recht spannend. Zuerst litten iCloud-Dienste unter Fehlfunktionen und Ausfällen, dann erhielten zahlreiche genervte iCloud-Nutzer auch noch automatisch erstellte Kündigungs-Mails. Grundsätzlich stellt Apple jedem iCloud-Nutzer kostenlos 5 GByte Speicherplatz zur Verfügung. Benötigt man mehr, dann muss man diesen kostenpflichtig dazu buchen. Doch vor wenigen Tagen erhielten iCloud-Nutzer, die solchen Speicherplatz gebucht und bezahlt hatten, plötzlich von Apple per eMail eine Kündigung. Da ist wohl einiges aus dem Lot geraten…

Zuerst entschuldigte sich Apple bei seinen Kunden für die irrtümlichen Kündigungen und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten, dann erhielt icloud.com ein neues Design und jetzt wurde stillschweigend das Limit bei beim Datei-Upload enorm erhöht. Bislang durften einzelne Dateien die Größe von 15 GByte nicht überschreiten, doch jetzt können Dateien sogar bis zu 50 GByte groß sein. Das freut bestimmt verärgerte iCloud-Nutzer, die kostenpflichtigen größeren Speicherplatz gebucht hatten, doch im Vergleich mit anderen Cloud-Diensten liegt Apple hier noch immer zurück. Beispielsweise gibt es bei Dropbox beim Upload kein Limit für die Größe einer Datei – außer beim Upload über den Browser.

 

TV-Tipp: Die Amiga-Story

von horchposten am 27. April 2017 in Allgemein,arktis.de inside

Wir haben es nie verheimlicht: Der autorisierte Apple-Händler Arktis hat seine Wurzeln in einer Zeit, da war der COMMODORE AMIGA der populärste Computer in Deutschland. Mit seinen revolutionären Grafik- und Soundeigenschaften eroberte der Amiga in den 80er Jahren die deutschen Wohn- und Jugendzimmer. Der Computerspielentwickler Julian Eggebrecht meint:

„Ich wette, dass jeder Europäer meiner Generation in der heutigen Spiele-Industrie über den Amiga eingestiegen ist. Vielleicht hatte er kurz einen C64 oder Atari ST, aber erst der Amiga fesselte und infizierte uns alle.“

Die Geschichte jenes legendären Computers haben die britischen Filmemacher Anthony und Nicola Caulfield in ihrem Dokumentarfilm „From Bedrooms to Billions: The Amiga Years!“ nacherzählt – was nicht nur eine spannende Zeitreise in die 16-Bit-Ära, sondern eine Geschichte über die Digitalisierung unseres Lebens wurde.

Unter dem Titel „Die Amiga-Story“ zeigt ZDFinfo am heutigen Donnerstag, den 27. April 2017, um 20:15 Uhr die Dokumentation über den Kult-Computer. Die Wiederholung läuft am Mittwoch, den 3. Mai 2017,  um 2:45 Uhr.

"Die Amiga-Story" in ZDFinfo. (Bild von Nicola Woodroff)

ZDFinfo: „Die Amiga-Story.“ (Bild von Nicola Woodroff)

 

Popsockets – Das Gadget des Sommers

von Rainer Wolf am 27. April 2017 in Allgemein,iPhone,Samsung

Die sogenannten Popsockets erobern wie im Sturm die Smartphone-Welt. Popsockets Smartphone Halterungen haften auf jeder Smartphone Rückseite und lassen sich ganz einfach ausziehen, so dass sie perfekt als Fingerhalter oder Tisch-Ständer funktionieren. Gleichzeitig dienen diese kleinen, äußerst praktischen Helferlein aber auch als Kabelhalter für Ohrhörer-Kabel. Viele frische Motive gibt es bereits für die Popsockets und jetzt erstmals auch und exklusiv bei arktis.de mit Einhorn Druck. Für 11,95 Euro könnt Ihr jetzt die Original Popsockets bei uns bestellen.

iPhone-Halterung-Popsockets Popsockets-Halterung-Unicorn

[weiterlesen…]

Seite 1 von 40612345...Letzte »