ZDF

Für das Verbrauchermagazin WISO hat sich Sven-Hendrik Hahn seit Wochen intensive Gedanken über besondere Weihnachtsgeschenke gemacht – und dafür eifrig in den Angeboten des Online-Handels gestöbert. Sein Motto:

„Ein Geschenk soll ausgefallen sein, pfiffig und obendrein noch eine Freude machen.“

Natürlich hat WISO-Redakteur Hahn auch dieses Jahr wieder tolle Gadgets gefunden und in seinem WISO-Tipp kurz vorgestellt und angetestet. Wer am Montag das Verbrauchermagazin WISO nicht sehen konnte, für den hat das ZDF den WISO-Tipp mit allen Geschenkideen als YouTube-Video bereit gestellt.

Von den vorgestellten Weihnachtsgeschenken sind die Wetterstation und das Spielzeugflugzeug bei arktis.de erhältlich – verschiedene LED-Kerzen und R2D2-Becher haben wir ebenfalls im Angebot. Wegen der großen Nachfrage ist die vorgestellte Laser-Tastatur leider kurzfristig ausverkauft – wir kümmern uns um Nachschub.

 

Wer am Montag im ZDF nicht das Verbrauchermagazin WISO anschauen konnte, für den gibt es die Beiträge der WISO-Redakteure Sven-Hendrik Hahn, Aysel Yildiz-Kaiser, Max Vogelmann und Mara Bergmann jetzt auch als YouTube-Videos. Im WISO-Tipp stellte Sven-Hendrik Hahn beispielsweise coole Sommergadgets für die Daheimgebliebenen vor:

 

 

Das eine oder andere Sommmergadget findet Ihr auch im Arktis-Store. Wer jedoch seinen Sommerurlaub nicht daheim im Garten als Grillmeister verbringen möchte und stattdessen lieber ins Ausland reist, der sollte sich vor Urlaubsantritt unbedingt über Roaming und mögliche Handy-Kosten informieren. Ab dem 1. Juli gibt es beim Telefonieren und beim mobilen Surfen einige neue Regelungen. WISO-Redakteurin Yildiz-Kaiser klärt in ihrem Bericht über Kostenfallen auf.

Außerdem sind bei YouTube die WISO-Beiträge über nützliche Reise-Apps, über gefährliche Pool-Pumpen und über Drohnen für den Privatgebrauch zu finden.

 

Wer in diesem Jahr nicht den Sommerurlaub fährt und daheim richtig ausspannen möchte, der sollte sich heute im ZDF mal WISO mit Martin Leutke anschauen. Für alle Daheimgebliebene hat die WISO-Redaktion jede Menge Sommergadgets unter die Lupe genommen und ausführlich getestet. Auch wir sind gespannt, welche Technik-Gadgets für Garten, Sommer und Urlaub das Verbauchermagazin WISO heute um 19:25 Uhr wohl vorstellen wird. Eine kleine Vorschau können Interessierte direkt über die ZDF-Mediathek oder über die ZDF-Webapp abrufen.

Wer sich für das WISO-Thema interessiert – aber die Sendung evt. nicht sehen kann – der sollte mal in unsere coolen Sommergadgets stöbern. Da dürfte für jeden Gadget-Fan etwas dabei sein.

 

Wenn Borussia Dortmund und der FC Bayern München um den Sieg in der Champions League kämpfen, dann ist Fußball-Deutschland beim Public-Viewing oder sitzt daheim vor der Flimmerkiste. Doch was soll ein Fußball-Fan machen, wenn er zum Anpfiff zu spät kommen wird? Wir erklären kurz, wie man das Champions League Finale auch mit Smartphone und Tablet verfolgen kann.

 

Champions League Finale per Livestream gucken

Das ZDF hat im Internet alle wichtigen Infos zum Champions League Finale unter zdfsport.de bereitgestellt. Allen Fußballfans mit Smartphone, Tablet und Computer wird der Wembley-Kracher über die Mediathek als kostenloser ZDF-Livestream angeboten. Der Livestream soll allerdings nur in Deutschland empfangbar sein – und hoffentlich hält diesmal die ZDF-Technik dem Ansturm der Fans stand.

(Update: Wir haben den Link zum Livestream nach dem Finale deaktiviert. Alle ZDF-Berichte zur UEFA Champions League 2013, Pressekonferenzen und Interviews findet man kostenlos in der ZDF-Mediathek.)

 

Champions League Finale per Liveticker verfolgen

Auch das ZDF-Livecenter ist interessant. Ab 20:15 Uhr kann man dort mit jedem Browser die ZDF-Vorberichterstattung und die Berichterstattung über das Champions League Finale per ZDF-Liveticker verfolgen. Außerdem gibt es jede Menge an Spiel-Statistiken – die natürlich während des Spiels ständig aktualisiert werden. (Das ZDF-Livecenter und seinen Ticker kannte bisher keiner von uns. Wenn der ZDF-Livestream jedoch zusammenbrechen sollte, dann könnte dieser Ticker eine gute Alternative sein.)

Auch Kicker.de ist bei der Sportberichterstattung im Internet zwar schnell und informativ, aber es gibt außerdem noch die Kicker-Apps mit Liveticker für iPhone und iPad. (Beide Apps benötigen mindestens iOS 4.3)

Und 11FREUNDE.de sollte sich jeder mal anschauen, der auf die ungeschminkte Fußball-Meinung steht. Da wird ein SKY-Reporter schon mal als „Knallcharge“ und „Trutsche“ bezeichnet. Wer die öffentlich-rechtliche Sportreportage von Béla Réthy und die Moderartion von Oliver Welke nicht erträgt, der wird die Website mit dem 11FREUNDE-Liveticker zu schätzen wissen. 😉

 

Und wie schaut das Arktis-Team das Finale?

Diesmal gibt es kein Rudelgucken beim Public Viewing. Wir sitzen daheim vorm Fernseher, haben es trocken und unseren eigenen Champions-League-Ball immer direkt in der Hand – als TV-Fernbedienung.

 

Fußball-Fernbedienung

 

WISO Themen: Mieterrechte und Heizung im Winter

von horchposten am 17. Dezember 2012 in Allgemein

In der kalten Jahreszeit ist bei den WISO Themen am 17. Dezember 2012 besonders der WISO-Tipp interessant: Heizung im Mietrecht. Weihnachten ohne Heizung und draußen wie drinnen herschen Minusgrade – eine echte Horrorvorstellung. Darf man als Mieter beim Ausfall der Heizung einen elektrischen Heizofen besorgen? Oder muss man zu Winterkleidung und beheizte Handschuh greifen? Gute Fragen, die im ZDF um 19:25 Uhr im Verbrauchermagazin WISO von Birgit Franke beantwortet werden.

Wer noch den vorherigen WISO-Tipp mit den weihnachtlichen Geschenkideen sehen will, findet in der Mediathek des ZDF sowohl die gesamte WISO-Sendung vom 10. Dezember 2012, als auch den Beitrag über ausgefallene Weihnachtsgeschenke. Von Sven-Hendrik Hahns WISO-Empfehlungen sind vor Weihnachten noch der Raketenwecker, die iPad-Gitarre und der Kameraobjektiv-Becher versandkostenfrei im Store von Arktis erhältlich.

Dagegen sind die Tetris Lampe und die Handschuh mit Freisprecheinrichtung seit der letzten WISO-Sendung ausverkauft und erst wieder im Januar 2013 lieferbar – besonders die praktischen Handschuh habt Ihr uns vor Weihnachten ja aus den Händen gerissen.

WISO-Tipp: Mobile Computer im Vergleich

von horchposten am 27. August 2012 in Allgemein

„Mobile Computer im Vergleich“, lautete die Ankündigung des ZDF für den WISO-Tipp von Sven-Hendrik Hahn. Hörte sich nach einem interessanten Beitrag an – und hätte es auch werden können. War es aber nicht.

Im WISO-Tipp hat Jessika Rauch, die Mitarbeiterin eines Porzellanherstellers, mal schnell Tablet, Netbook und Ultrabook getestet. Sie wollte ein Gerät finden, dass auf Ihren Geschäftsreisen eine gute und leichtgewichtige Alternative zum Laptop ist. Während einer Zugfahrt nach Paris hat sie darum auf den Geräten Pressetexte korrigiert, Änderungen an einer Präsentation vorgenommen, im Internet recherchiert und sich einen Film angeschaut. Schon an dieser Stelle war klar, dass wohl nur eine Geräteklasse ihren Anforderungen gerecht werden wird: das Ultrabook.

Und tatsächlich, beim Tablet fehlte ihr die Tastatur und beim Netbook sind ihr Tastatur und Bildschirm zu klein. Der Favorit von Jessika Rauch ist natürlich dass Ultrabook: „Der sieht sehr schick aus, ist ganz leicht und ganz dünn, also gefällt mir von der Optik, obendrein hat er einen super Bildschirm. Ich denke, der passt auch in meine Handtasche, ist ja auch nicht ganz unwichtig.“ Für diese Erkenntnis hätte man eigentlich keine 5 Minuten Sendezeit gebraucht.

Das Ergebnis des sehr subjektiven Tests widerspricht zudem den Erkenntnissen der Marktforschung. WISO-Redakteur Hahn macht auf der Website des ZDF selbst darauf aufmerksam, dass die Verkaufszahlen der Ultrabooks eher enttäuschend sind, der Absatz der Tablets sich dagegen immer besser entwickelt. Warum die Marktentwicklung dem eigenen WISO-Test widerspricht, dass wird im Beitrag leider nicht erklärt. Ebenso bleibt offen, warum bei den Tablets das iPad von Apple der „Platzhirsch“ ist, obwohl namhafte Hersteller bei ihren Tablets angeblich die Nachteil des iPads abgestellt haben.

Für 5 Minuten Sendezeit, war das Thema zu umfangreich. Statt drei unterschiedliche Gerätearten miteinander zu vergleichen, hätte man sich im WISO-Tipp besser auf eine Geräteart konzentrieren sollen. Dann hätte WISO-Redakteur Hahn auch auf Technik, Betriebssysteme und Zubehör richtig eingehen können.

Schade, denn eigentlich könnte Sven-Hendrik Hahn die ZDF-Antwort auf den ARD-Experten Jörg Schieb sein. Doch Sendungen über Technik oder längere Beiträge scheinen nicht in das ZDF-Sendeschema zu passen. Die Lösung: Gebt Hahn auf ZDF Info oder auf ZDF Neo ein eigenes Format. Dann bekommt Jörg Schieb endlich mal Konkurrenz.

In der Mediathek des ZDF ist der WISO-Tipp über Mobile Computer abrufbar. Über den Beitrag und den richtigen „Computer für unterwegs“ kann man auf der Facebook-Seite von WISO diskutieren. Bei den ZDF-Zuschauern scheinen iPad und MacBook Air die beliebtesten mobilen Computer zu sein.