PlanetGadget

Saberforge: Das ist mal ein cooles FX Lichtschwert

von Rainer Wolf am 26. März 2012 in Allgemein

Am 10. Dezember 2011 hab ich mich tatsächlich hinreißen lassen ein original Saberforge Lichtschwert zu bestellen und heute kam es endlich an, irgendwie hatte ich nicht mehr dran geglaubt. Das aus nur einem Block Aluminium auf einer CNC Maschine millimetergenau gefräste und mit genialen Sound- und Lichteffekten gepimpte FX-Lichtschwert von Saberforge ist sozusagen die Königsklasse unter den Lichtschwert Repliken und liegt preislich bei unverschämten 370,- US$ (dafür krieg ich drei Hasbro FX Lichtschwerter). Aber man gönnt sich ja sonst nichts und wenn man das erste mal auf den Startknopf drückt, weiß an wofür man die Kohle ausgegeben hat. Dagegen sind Hasbro FX Lichtschwerter „Kinderteller Winnetou“ finden die Kollegen von PG und ich schließe mich dem gerne an. Natürlich werden wir das Saberforge Lichtschwert noch ausführlich testen, hier schon mal die ersten Fotos:

Saberforge

Saberforge Lichtschwerter mit coolen Sound- und Lichteffekten

powered by PlanetGadget.de

Ein Fest für Apple Fans! Der neue Arktis Katalog Frühling 2012 steht ab sofort unter diesem Link als PDF-Download zur Verfügung und er ist wieder randvoll mit neuen, coolen Apple Produkten zu polarfrischen Preisen. Egal ob iPad Lasertastatur, edle Audi R8 iPhone Hüllen aus Flugzeugaluminium oder aber coole Gadgets in unserem neuen interstellaren Außenposten von PlanetGadget. Im Arktis Frühlingskatalog gibt es viel Spannendes, Außergewöhnliches und auch Verrücktes zu entdecken (ich sag nur „Light Cycle Motorrad“). Viel Spaß dabei!

Randvoll mit Apple Zubehör, der neue Arktis Katalog Frühling 2012 ist da!

Unsere Kollegen von PlanetGadget.de verlosen ab sofort monatlich einen irren Actionday in Kooperation mit dem Actionday Profi Jochen Schweizer (Bungeesprung, Ferrarifahren, Hubschrauber fliegen, Panzer fahren, Tandem-Fallschirmsprung, uvm.). Alles was Ihr tun müsst, ist einfach ein cooles Actionfoto von einem Gadget einsenden (foto@planetgadget.de) oder einfach direkt an die PlanetGadget Facebook Pinwand posten. Am Ende des Monats wird dann der Gewinner gezogen und weiter geht´s. Diesen Monat verlost Planet Gadget ein Bungeesprung in einem Ort in Eurer Nähe, nächsten Monat gibt es dann den Tandem-Fallschirmsprung. Also, schickt Eure coolen Actionfotos und gewinnt abgedreht Actiondays (ich würd ja gerne den Heli fliegen…). Alle Infos gibt´s hier im Captain´s Blog von PlanetGadget. Viel Erfolg und viel Spaß!

PlanetGadget verlost ab sofort jeden Monat irre Actiondays!

Die Sternsinger 2.0

von Rainer Wolf am 6. Januar 2012 in Allgemein,arktis.de inside,Gadgets

Irgendwie sahen die 3 Kollegen Sternsinger letztes Jahr noch etwas anders aus…. 😉

Sternsinger 2.0

Holt Euch unseren ersten kleinen PDF-Flyer von unserem neuen Gadget-Webshop PlanetGadget.de und entdeckt absolut irre Gadgets wie z.B. die Zeitmaschine oder aber den Water JetPack. 😉 Jetzt downloaden.

Unsere Polarshop Kategorie „Gadgets“ wird jedes Jahr beliebter und im Weihnachtsgeschäft 2011 haben wir schon immerhin sagenhafte 18% Umsatz nur mit den beliebten Dingen, die die Welt nicht braucht gemacht. Es wird daher dringend Zeit, unsere Gadgetkategorie auf eigene Füße zu stellen und dies haben wir jetzt getan, mit unserem neuen Webshop PlanetGadget.de. PlanetGadget ist quasi der interstellare, etwas irre Außenposten von arktis.de. Captain Gadget und sein Team präsentieren Euch dort immer die abgefahrendsten Gadgets des Universums, geballt in einem neuen Gadgetshop, PlanetGadget. Das schöne für Euch ist, dass Ihr Euch auf PlanetGadget.de ganz einfach mit den arktis.de Login-Daten anmelden könnt, eine Neuanmeldung ist für Arktis-Kunden nicht erforderlich. Außerdem steckt hinter PlanetGadget.de die komplette, stresserprobte arktis.de Logistikkette mit dem kompletten Service, den Ihr von arktis.de bereits kennt. Es ist also egal ob Ihr in Zukunft Gadgets auf arktis.de oder PlanetGadget.de einkauft. Bei PlanetGadget können wir Euch allerdings die Geschenkideen für Nerds und Geeks viel besser und breitgefächterter präsentieren als in unserer Unterkatgorie Gadgets auf arktis.de. Viel Spaß mit unserem neuen irren Webshop, ich verspreche Euch jetzt schon viele durchgeknallte Aktionen, Videos und Events… und irre Gadgets (kennt Ihr z.B. schon das Delorean E-Car für 84.000 Euro in unserer neuen „OMG!“ Kategorie?) 2012 wird ein cooles Gadgetjahr! 😉

PlanetGadget.de ist online!

Heiligabend um 17.30 Uhr war ein seltsames Himmelsschauspiel zu beobachten. Der Stern von Betlehem? Der Weihnachtsmann bei der Expresszustellung der letzten Paket? Oder war es doch etwas ganz anderes. Ich erzähle Euch dazu mal folgende Weihnachts-Geschichte, die uns 2012 alle intensiv beschäftigen wird:

„Nun, wir kennen seinen richtigen Namen nicht, deshalb wird er bei uns einfach Capt. Gadget genannt, denn er versorgt die Welten unserer Galaxis mit verrückten, abgedrehten und begehrten Gadgets. Zum Beispiel mit dem trollianischen Wubbelduppel für wonniges wubbeln auf Welten mit Methan-Atmosphäre. Ob Alpha Centauri oder Levo, kein Planetensystem ist dem Captain und seinem Raumschiff zu weit entfernt, um dort Gadgets unters freudlose Volk zu bringen – auch nicht das unscheinbare Sol-System am Rande unserer Galaxis.

Zugegeben, die erste Lieferung ins Sol-System ist 2011 zwar auf der Erde angekommen, landete aber aufgrund falscher Zielkoordinaten fernab in der afrikanischen Einöde Namibias – der Spiegel und andere Medien berichteten. Doch der Chef des sehr irdischen Versandhändlers arktis.de hörte von dem Problem und hat Capt. Gadget sofort seine Hilfe angeboten. (Wer hätte gedacht, dass die metallische Fassade des Arktis Firmengebäudes, dank des Flux-Effekts, als optimaler Frequenzverstärker für interstellare Kommunikation taugt?) Und tatsächlich wurde aus der Tiefe das Weltalls geantwortet: am 24.12.2011 gegen 17.30 Uhr! Eine Nachrichtenkapsel hat an jenem Tag mit ihrem glühenden Lichtschweif in weiten Teilen Deutschlands die Erdlinge in Erstaunen versetzt, bis sie letztlich etwas stiller und heimlicher in Rosendahl neben unserem Firmengebäude zu Boden ging. Der Beginn einer interstellaren Zusammenarbeit: gemeinsam mit dem Captain wird arktis.de im Januar 2012 den Webshop PlanetGadget.de eröffnen (Sneak Preview erlaubt)! Damit ist jetzt auch auf der Erde der Weg frei, um freudlosen Planetenbewohnern mit „Haben Wollen!“ Gadgets ein glückliches Lächeln in´s Gesicht zu zaubern.

Doch wie wird es weitergehen? Welche Abenteuer müssen Captain Gaget und seine Crew bei der Suche nach neuen Gadgets bestehen? Könnten die Erdlinge etwa beim Auspacken neuer cooler Gadgets alle gleichzeitig einen heftigen Freudensprung vollziehen – und damit unseren Planeten kurzzeitig ins Trudeln bringen? Wofür ist Duppeln beim Wubbeln eigentlich gut? Wir werden sehen…“;-)

Weltraumschrott oder intergalaktische Expresslieferung von Planet Gadget? Foto: dpa

Coming soon: www.planetgadet.de

Zwei der Bewohner von Planet Gadget: Captain Gadget und Eye-Q