Es geht los: iPad Werbung in Berlin!

by Rainer Wolf on 17. Mai 2010 in Allgemein,iPad News

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Apple plakatiert Berlin mit großflächigen iPad Plakaten. (danke Gravis für das Foto)

Apple iPad Plakate in Berlin

b ( 1 comment )

Ein Punkt, der das iPad noch deutlich vom Desktop Computer unterscheidet, ist das Nichtvorhandenseins eines Dateisystems mit ordentlicher Ordnerstruktur, wo man Dateien abspeichern und verwalten, sowie zum Computer übertragen kann. In der neuen Folge des „Mein iPad und Ich“ Video-Podcast geht es um eine Applikation, die genau das ermöglicht. (iTunes Link zum Podcast)

b ( 1 comment )

Schafft Ihre es auch auf dem iPad in Eurem virtuellen Notizbuch mit nur drei Worten das ganze Display zu füllen? Wenn Ihr auf der Suche nach einem Schönschreibstift seid, den Ihr als Grobmotoriker zum Schreiben auf dem iPad und gleichzeitig auch zur kompletten iPad Navigation benutzten könnt, dann schaut Euch den neuen „iClooly Multi Touch Pen“ doch mal genauer an. Für 19,90 Euro erhaltet Ihr gleich 2 iPad Eingabestifte in einem, einen Touchpen sowie einen Stylus Pen, der sich unter der abschraubbaren Stiftkappe befindet. Genial! Für 19,90 Euro gibt´s den eleganten schwarz-silbernen Allrounder jetzt bei arktis.de (Produktseite).

Tipp: Mit der Notizbuch-App „Penultimate“ könnt Ihr Euer iPad übrigens perfekt für die täglichen Notizen des Alltags nutzen. Gibt´s für 2,39 Euro im iTunes App Store und ist sein Geld mehr als wert! (Penultimate Produktseite)

iClooly Multi Touch Pen für iPad, iPhone und iPod touch

b ( 2 comments )

Kinotipp am Sonntag: Prince of Persia

by Rainer Wolf on 16. Mai 2010 in Allgemein,Kino Tipps

Früher habe ich es zwischendurch gerne auf meinem AMIGA gedadelt, das damals grafisch aufwendige „Hüpf-, Kletter- und Haudraufspiel“ Prince of Persia. Das man aus diesem Plot auch einen ganzen Kinofilm machen kann, zeigt der Kinotrailer „Prince of Persion – Der Sand der Zeit„, der ab nächster Woche in unseren Kinos zu sehen ist. Die Story: Viele Jahre nachdem König Sharaman Dastan adoptierte, steht der einstige Straßenjunge als Prinz von Persien vor seiner schwersten Prüfung. Nach der Einnahme der heiligen Stadt Alamut wird Sharaman vergiftet und Dastan des Mordes beschuldigt. So bleibt Dastan nur die Flucht mit Alamuts widerspenstiger, aber schöner Prinzessin Tamina, um skrupellose Verschwörer zu enttarnen. Sie kennt auch das Geheimnis eines von Dastan eroberten Dolches, mit dem die Zeit zurückgedreht und damit auch die Welt beherrscht werden kann.

The Wall Trailer: Crysis 2

by Rainer Wolf on 16. Mai 2010 in Allgemein

EA wird den Grafikkartenkiller „Crysis 2″ aller Vorraussicht nach wie geplant im 4. Quartal 2010 in die Läden bringen,… leider vorerst nicht für Apple Macintosh, sondern nur Xbox und PC. Der Trailer jedenfalls ist schon mal sehr sehenswert!

b ( 1 comment )

Hoffentlich schon in wenigen Tagen ab Lager lieferbar: die kultigen App Magneten für den Kühlschrank im 18er Pack für nur 14,90 Euro. Cool, cooool, coooooool.

App Magneten

Die Preise spielen verrückt bei arktis.de! Zusammengefasst in einer Polarshop Unterkategorie findet Ihr ab sofort alle polarfrischen arktis.de „Liveshopping“ Angebote auf einen Blick. Unter www.das-ist-ja-irre.de (kann man sich so schön merken) gibt es ab sofort täglich schräge Preisaktionen, bei denen der Preis jede Minute fällt und fällt und fällt. Alle Angebote sind streng limitiert und wenn Ihr das Glück habt, kurz vor Aktionsende zuschlagen zu können, dann könnt Ihr auch schon mal einen original Apple iPod für nur 5,- Euro ergattern,… wenn kein anderer schneller ist und bereit ist dafür etwas mehr zu zahlen! Schaut am besten ab sofort täglich einmal rein auf www.das-ist-ja-irre.de und lasst Euch mitreissen von der polarfrischen Arktis Preisrallye! Viel Spaß und vor allem viel Erfolg! (Link zum Liveshopping)

Wie so oft im Leben, wer zu spät kommt...

Radio Arktis Nightflight: Vancouver City

by Rainer Wolf on 15. Mai 2010 in Allgemein

Entspannt Euch, lehnt Euch zurück und genießt diese Bilder und den dazu passenden Sound. Hurra, es ist Wochenende! (via monstropolis) – powered by Radio Arktis

Das halbe Internet mit .de Domains lag heute stundenlang lahm (wovon auch unser Blog zeitweise betroffen war), weil die Denic ein DNS Problem hatte. Oder lag es letztlich doch eher an einem golfspielenden Arktisbären im Vorgarten?… wir kennen das ja schon. Unser Blog läuft mitlerweile wieder, Seiten wie z.B. n-tv.de sind noch „platt“. Mann muß halt Prioritäten setzten und offenbar gibt es bei Denic ein paar Bärenfreunde. 😉

Das halbe Internet war heute tot. Denic hatte heute ein DNS Problem... mit Fell?

Hammersound, Hammerpreis! Das sind die ersten zwei Kraftausdrücke, die mir spontan in den Sinn kommen, wenn ich dieses megacoole Soundsystem von Klangmeister Jean Michel Jarre. „Oxygen“ war vor gefühlten hundert Jahren meine erste CD überhaupt, die ich damals im Plattenregal zwischen meinen Vinylscheiben stehen hatte und der französische Elektropionier Jean Michel Jarre hat es auch heute immer noch drauf. Das futuristische Aerosystem erhebt laut dem Meisten den Anspruch „besseren Sound in die Welt bringen zu wollen“ und das ist ihm in der Tat, auch optisch hervorragend gelungen. Vier Jahre hat die Entwicklung gedauert und herausgekommen ist ein eleganter Turm auf dessen Spitze wahlweise ein iPhone oder der iPod thront. Der Sound wird gleichmässig im 360 Grad Winkel abgestraht und 2 x 30 Watt HD Hochtöner und der mächtige 60 Watt Subwoofer sorgen für den perfekten Raumsound. Das Aerosystem inkl. Fernbedienung gibt es ab sofort für stolze 799,- Euro wahlweise in Schwarz oder Silber bei arktis.de.

iPod Aerosystem by Jean Michel Jarre

Seite 250 von 367« Erste...248249250251252...Letzte »