Arktis Videos

Taluna – Kurzfilm

von Rainer Wolf am 5. Februar 2016 in Allgemein,Arktis Videos,arktis.de inside

Es war schon ein ganzes Stück Arbeit, aber nun ist er endlich fertig, unser neues, kleines Filmchen. Heute präsentieren wir Euch unseren neuen Kurzfilm „Taluna„, gedreht von unserem hausinternen, filmverrückten Arktis-Team unter dem hausinternen Label „Wolffilms„. Von Wolffilms präsentieren wir Euch hier im Blog nicht nur immer wieder kleine Filmchen sondern auch in Kürze sogar eine eigene Zubehörlinie für Apple iPhone Filmzubehör. Mitlerweile haben wir soviel Equipment ausprobiert, dass wir schon ein gewisses Händchen dafür entwickelt haben, was wirklich nützlich ist bzw. was wir zum guten Filmen eigentlich gebrauchen könnten. Daher wird es auf arktis.de in Kürze spezielles iPhone Filmzubehör von Wolffilms geben. Dazu aber später mehr hier im Blog. Schaut Euch doch einfach mal „Taluna“ an und teilt uns Eure Meinung mit, wir freuen uns immer sehr über konstruktive Kritik um selbst immer etwas besser zu werden.

[weiterlesen…]

99FIRE-FILMS-AWARD 2016

von Rainer Wolf am 1. Februar 2016 in Allgemein,Arktis Videos

„Hauptsache ihr habt Spaß“, das ist das Motto des diesjährigen 99FIRE-FILM-AWARD Festivals 2016. Komisch, das gerade Media Markt hier der Sponsor ist. Komisch, das man auch unbedingt das Einschalten eines elektronischen Geräts als Vorgabe mit in den Film einbauen muss. Mh…. klingt nach kostenloser Media Markt Werbung. Da machen wir nicht mit, auch wenn wir uns vielleicht damit Siegchancen verbauen. Aber wir haben da so unsere ganz eingene Interpretation des Themas „Hauptsache ihr habt Spaß“. Wie findet Ihr den Film? Wir freuen uns immer über konstruktives und kritisches Feedback. Schließlich wollen wir uns ständig bei der Filmerei verbessern. Aktuell arbeiten wir ja schon an unserem nächsten, aufwändigerem Kurzfilm Projekt („Taluna“). Aber hier erstmal unser kleiner 99 Sekunden Beitrag „Freunde“ zum 99Fire Film Festival.

Sicherlich ist er nicht an euch vorbeigegangen: Der Trend rund um unsere Blingmeister Glitzerfolien für verschiedene Smartphone Modelle wie iPhone & Samsung Galaxy. Schon seit mehreren Wochen füllen sich unsere Lagerreihen mit den funkelnden Folien und verlassen täglich der Reihe nach wieder unser Haus. Hauptsächlich steht bei den kratz- und schmutzabweisenden Folien (auch Diamond Skins genannt) wohl der einzigartige Glitzerlook im Fokus. Doch Aussehen ist nicht immer alles. Genau aus diesem Grund haben wir die Kompatibilität der Diamond Skins zu transparenten TPU-Schutzhüllen überprüft.

iPhone Glitzerfolie in Kombination mit dem Invisible Air Case

iPhone Glitzerfolie in Kombination mit dem Invisible Air Case

Wer also den Schutzfaktor nicht zu kurz kommen lassen möchte, der sollte sich für unser ArktisPRO Invisible Air Case entscheiden, welches sich bestens für zusätzlichen Schutz eignet. So schützt ihr nicht nur euer Smartphone vor den Missgeschicken des Alltags, sondern auch die Glitzerbeschichtung der Folien vor entsprechenden Abnutzungsspuren. Doch Vorsicht: Zur Verwendung der Glitzerfolie ist es notwendig, dass ihr den oberen und unteren Klebeteil außer Acht lasst. Auch wenn diese Teile nur absolut minimal auftragen, verhindern sie die exakte Passform des Invisible Air Cases. Daher einfach den oberen und unteren Randteil des iPhones nicht bekleben. Keine Sorge, es fällt kaum auf, dass die genannten Bereiche nicht glitzern, da diese vom Gesamtpaket auch sehr wenig ausmachen.

Damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt, haben wir heute ein Video für euch erstellt:

Neues Kurzfilm Projekt: Taluna

von Rainer Wolf am 13. Januar 2016 in Allgemein,Arktis Videos

Unser filmverrücktes Team ist wieder in Kurzfilm-Laune. Nach Filmen wie „1000 friends“ oder beispielsweise „Jahrestag“ war gestern abend der 1. Drehtag für „Taluna“. Unsere Kollegen (allen voran unser Tobi mit Elena) haben in der Tat wieder alles gegeben. Bei gerade mal 6 Grad und auffrischendem Wind ging es rauf auf die Prinzbrücke in Münster-Hiltrup für unsere erste Szene. Barfuß und im Nachthemd. Für unsere tapfere Elena war es sicherlich eine eiskalte Angelegenheit (sie arbeitet schließlich in der Arktis), aber dafür haben wir wirklich cooles Bildmaterial einfangen können. Tja, Arktis Mitarbeiter müssen bei uns was mitmachen… aber dafür war es ein großer Spaß für unser Film-Team. Hier mal ein paar Fotos  vom Set, mehr Infos zu unserem neuen Kurzfilm-Projekt gibt´s in Kürze hier im Arktis-Blog. Lasst Euch überraschen, das wird mal ein ganz anderer Film…

[weiterlesen…]

Ganz frisch bei uns im Shop findet ihr ab sofort das geniale Gliederarmband von Aviato mit praktischem Doppelfaltverschluss. Wir haben für euch ein kleines Video erstellt, welches den hohen Qualitätsstandard und die Vorzüge dieses Produkt widerspiegelt. Gefertigt aus feinstem Edelstahl trumpft das Armband mit einem innovativen Verschluss auf, der sich ganz einfach über zwei Druckpunkte öffnen und schließen lässt. Doch damit nicht genug: Das Armband erspart euch dank seiner modernsten Technologie auch den Weg zum kostspieligen Uhrmacher, wenn es darum geht, das Armband zu kürzen. Auf der Innenseite befinden sich mehrere Druckpunkte, die es euch ermöglichen, einzelne Glieder vom Armband zu trennen. So könnt ihr das Armband kinderleicht und schnell eurer Armgröße anpassen und benötigt dazu nicht einmal Werkzeug.

Aufgrund der integrierten Apple Watch Konnektoren sind Armband und Uhr in Sekundenschnelle verbunden. Neben der tollen Funktionalität ist es aber auch gerade das absolut edle Design, an welchem sich der Besitzer jeden Tag aufs Neue erfreuen kann. Alle Eigenschaften ergeben ein grandioses Gesamtpaket, was wirklich jeden Cent wert ist. Übrigens ist das Gliederarmband in Silber und Schwarz und für beide Apple Watch Größen (42/38 mm) erhältlich!

b ( 3 )

Ihr träumt von einem originalen Star Wars FX Lichtschwert unter dem Weihnachtsbaum? Dann postet bis zum 21. Dezember (12:00 Uhr) ein Foto auf Instagram oder Facebook, das euch in Bademantel und z.B. mit Besenstil als Lichtschwert oder ähnliches zeigt. Verseht es mit ‪#‎meinlichtschwert‬ und @arktis.de und gewinnt mit etwas Glück 1 von 10 originale Star Wars Kylo Ren Force FX Lichtschwerter im Wert von je 268,90 €. Möge die Macht mit euch sein! Hier geht es direkt zu unserem Facebook Gewinnspielaufruf.

Und dieses original Star Wars FX Kylo Ren Lichtschwert mit coolen Licht- und Soundeffekten könnt Ihr gewinnen:

Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

b ( 1 )

Up in the air

von Rainer Wolf am 4. Dezember 2015 in Allgemein,Arktis Videos,arktis.de inside

Bestes Flugwetter! Endlich können wir unsere neue Zenmuse X5 Drohnenkamera unter der DJI Inspire ausführlich testen und die nächsten Auftragsarbeiten der Reihe nach abarbeiten. Hat ja auch lang genug geregnet, also „up in the air“ damit… 😉

Star Wars Fans fiebern dem Filmstart von „Das Erwachen der Macht“ am 17. Dezember 2015 entgegen und die Nachfrage nach Lichtschwertern, Dark Vader Helmen und anderen Star Wars Requisiten und Gadgets steigt sprunghaft an, so z.B. auch nach diesem coolen Han Solo Flaschöffner. Wollt Ihr mal sehen, mit wem unser Azubi Tobi so sein Feierabendbierchen ganz cool genießt. Schaut selbst…

Han_Solo_Oeffner_Titel_800x800

Kleiner „Testflug“ mit der DJI OSMO

von Rainer Wolf am 3. Dezember 2015 in Allgemein,Arktis Videos

Die DJI OSMO Kamera ist ein revolutionärer Hand-Gimbal für wirklich butterweiche Filmaufnahmen. Quasi eine Drohnenkamera ohne Drohne. Der OSMO wiegt nur 200 Gramm und nutzt ein normales iPhone als Monitor bzw. zusätzliche Steuereinheit. Die Zenmuse X3 Kamera auf dem OSMO, welche ja auch unter unserer DJI INSPIRE Drohne hängt, sorgt für brillante Bilder bis 4K und mit bis zu 120 Bildern pro Sekunden. Hier mal eine erste kleine Testaufnahme, die wirklich aussieht als wenn man den Strand nicht abgelaufen, sondern abgeflogen ist. Der DJI OSMO gehört ab sofort zum Standardequipment bei unseren arktischen Filmprojekten und wird sich sicherlich ab sofort öfters als leichte und hoch transportable Alternative zum doch auf die Dauer schweren DJI RONIN Gimbal etablieren. Mit dem OSMO haben wir das Equipment unserer „Wolffilms“ Filmabteilung bei arktis.de jedenfalls wieder sinnvoll aufstocken können. Jetzt fehlt uns eigentlich nur noch eine RED… 😉

Upgrade für die Arktis Drohne. Seit heute hängt unter unserer DJI Inspire Drohne die professionelle Zenmuse X5 4K Kamera und macht damit unsere Inspire zur echten DJI Inspire Pro. Sieht schon gewaltet aus die neue Cam und wir sind schon sehr gespannt auf die ersten Bilder, die wir Euch hier schon bald im Blog davon präsentieren werden. Der Hersteller DJI spricht jedenfalls von einem „epischen“ Sprung in der Bildqualität. Es wird also auf jedenfall in Kürze auf arktis.de wieder neue Drohnenvideos geben und jetzt auch in hoffentlich perfekter Zenmuse X5 Qualität. Hoffentlich hebt die Drohne mit der schweren Kamera überhaupt noch ab!? Aktuell könnt Ihr auf unserer Film-Webseite wolffilms.de einen Zusammenschnitt unserer aktuellen Filmproduktionen wiederfinden. Lasst Euch mitnehmen auf eine Reise voller spannender Perspektiven und Bildeindrücke.

DJI Inspire Pro Drohne mit Zenmuse X5 Kamera Gimbal

DJI Inspire Pro Drohne mit Zenmuse X5 Kamera Gimbal

Seite 1 von 1312345...Letzte »