Dezember 2012

Guten Rutsch ins Jahr 2013!

von Rainer Wolf am 31. Dezember 2012 in Allgemein,arktis.de inside,Arktisbär

Lasst es ordentlich krachen heute abend aber vor allem, kommt gut und gesund rein ins neue Jahr 2013!

Böllermania

Die ARD, der Shitstorm und das Silvester-Programm

von horchposten am 31. Dezember 2012 in Allgemein

Die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland erlebte mal wieder einen Shitstorm. Behauptet zumindest die ARD – nachdem sie kritische Beiträge löschte und sich anschließend über wütende Reaktionen wunderte. Auslöser war Jörg Schönenborns Kommentar zur Kritik am neuen Rundfunkbeitrag. Reichlich dünnhäutig erklärte der WDR-Chefredakteur in seinem Kommentar, dass man als ARD-Mitarbeiter nach der Lektüre von Medienseiten beinahe zu Anti-Depressiva greifen möchte. Schönenborns simple Sicht: Mit der TV-Wirklichkeit hat die Kritik wenig zu tun. Um dann noch nachzulegen: „Viele Artikel funktionieren nach dem Motto: Ich nehme mir meine These und mache die Welt einfach passend“. Da wollen wir uns natürlich nicht einreihen und greifen einfach mal eine von Schönenborns eigenen Thesen auf:

„Der vom Bundesverfassungsgericht geprägte Begriff der Grundversorgung ist aktueller denn je. Zu dieser Grundversorgung gehört auch kulturelle Breite gerade in den Sparten, für die sich wenige interessieren. (…) All das stellt der Rundfunkbeitrag langfristig sicher. Das ist kein Freifahrschein – im Gegenteil. Wir werden mehr Rechenschaft ablegen müssen darüber, wie wir mit unserem Geld umgehen.“

Nun – auch die Grundversorgung mit dem TV-Klassiker “Dinner for One” auf diversen öffentlich-rechtlichen TV-Sendern sichergestellt. Allerdings noch mit GEZ-Gebühren. Für Silvester 2012 haben wir mal die Sendezeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz herausgesucht:

11:35 Uhr – Das Erste
17:30
Uhr – HR (Hessische Version)
17:40
Uhr – NDR
18:00
Uhr – WDR
18:40
Uhr – HR (Hessische Version)
18:55
Uhr – Das Erste
19:00
Uhr – BR
19:00
Uhr – MDR
19:05
Uhr – rbb
19:05
Uhr – SF1 (Schweizer Version)
19:10
Uhr – HR
19:25
Uhr – SWR
19:40
Uhr – NDR
21:30
Uhr – WDR
23:30
Uhr – ORF 1
00:05
Uhr – BR

Ein Butler, eine Lady, ein Tigerfell und reichlich Alkohol auf allen Kanälen – zumindest die deutschen Fans von „Dinner for One“ sind auch Silvester 2012 mehr als grundversorgt. Tatsächlich ist der 90. Geburtstag der alten Dame sogar die am häufigsten wiederholte Sendung der deutschen Fernsehgeschichte. Dazu kommt noch das Internetangebot des NDR. Der bietet eine Sonderseite, damit auch wirklich jeder zu jeder Zeit „Dinner for One“ gucken kann. Ist das die Art von Grundversorgung und die kulturelle Breite, die Jörg Schönenborn meinte?

Offensichtlich kann man nicht nur Rundfunkbeiträge, sondern auch Sendezeit verschwenden. Wenn unser Geld solche Programmplanung langfristig sicherstellt, dann müssen vor allem wir Zuschauer zu Anti-Depressiva greifen. Oder wir verlangen nächstes Jahr auf den Internetseiten der ARD tatsächlich mal „Rechenschaft“ darüber, wie mit den neuen Rundfunkbeiträgen umgegangen wird.

Wohl auch deswegen hat die ARD-Programmdirektion für die „Abteilung Zuschauerredaktion“ die Stelle eines Social Media Managers ausgeschrieben. Es soll Facebook, Twitter und Google+ betreuen und mit seiner Kommunikationskompetenz die Rückmeldungen der Zuschauer moderieren, Diskussionsbeiträge liefern und Fragen beantworten. Natürlich wird er auch die Social-Media-Aktivitäten der ARD weiterentwickeln und sogenannte Social-Media-Kampagnen konzipieren und durchführen. Und dieser Social-Media-Tausendsassa soll das alles zusätzlich auch für einzelne TV-Sendungen und Serien machen. Ein echter Vollzeit-Job … allerdings nur in freier Mitarbeit.

Ein einziger Mann als freier Mitarbeiter für diesen Stress-Job? Man muß sich am Silvesterabend nicht im Bleigießen versuchen um für nächstes Jahr zu prognostizieren, dass die ARD mit dem Internet und dem “Rechenschaft ablegen” wieder hoffnungslos überfordert sein wird. Auch 2013 wird man bei der ARD die kritischen „Rückmeldungen“ der Zuschauer und Zuhörer erneut als Shitstorm abtun. Wie war das noch: „The same procedure as last year, Miss Sophie?“ – „The same procedure as every year, James“.

UPDATE: Kaum hat das neue Jahr begonnen, schon wird die ARD wieder kritisiert – diesmal von den Klassik-Freunden. Was war geschehen? Die ARD hat das Neujahrskonzert aus Berlin übertragen – und kurz vor Schluss die Übertragung einfach mittendrin abgebrochen. Ein Trailer für Andy Borgs „Silvesterstadl“ und der pünktliche Beginn von „Dinner for One“ waren der ARD wichtiger, als Sir Simon Rattle und der ungarische Tanz von Brahms. Ob die ARD jetzt die berechtigte Kritik der Klassik-Fans wohl auch als Shitstorm bezeichen wird?

Google hat für seinen Jahresrückblick erneut Milliarden Suchanfragen analysiert, kategorisiert und als Zeitgeist 2012 veröffentlicht. Die optische Präsentation und einige Kategorien unterscheiden sich etwas vom Zeitgeist 2011. Erstmals wurden beispielsweise auch die Google+ Hashtags berücksichtigt: #SOPA, #Awesome und #Sandy liegen weltweit an der Spitze.

Wir haben uns für Deutschland, Österreich und die Schweiz mal einige Suchtrends des Jahres 2012 herausgesucht und gegenüber gestellt. Die Top-Ten-Listen hat Google allerdings geschönt. Der amerikanische Internetkonzern hat aus den Suchanfragen nicht nur SPAM herausgefiltert, sondern zum Schutz der Jugend auch den Sex (und manch anderen beliebten Suchbegriff).


Die Top 10 Suchanfragen bei der allgemeinen Google-Suche 2012:

  • Deutschland: EM 2012, Dirk Bach, Olympia 2012, Felix Baumgartner, Samsung Galaxy S3, Bettina Wulff, iPad 3, Whitney Houston, Kate Middleton und Voice of Germany
  • Österreich: Felix Baumgartner, Dirk Bach, Red Bull Stratos, ACTA, Samsung Galaxy S3, iPad 3, Whitney Houston, Costa Concordia, Westbahn und Kate Middleton
  • Schweiz: Zalando, RTS, Coop, SBB Online Fahrplan, Costa Concordia, iPad 3, Felix Baumgartner, Whitney Houston, 9GAG und Bref


D
ie Top 10 Suchanfragen bei der Google-Bildersuche 2012:

  • Deutschland: Wallpaper, Liebe, Megan Fox, iPhone 5, Blumen, Cro,Tattoo, Selena Gomez, Frisuren und Minecraft
  • Österreich: Von Google.at gibt es leider keine Auswertung der Bildersuche.
  • Schweiz: Von Google.ch gibt es leider keine Auswertung der Bildersuche.

Hmmm … hat Google für Österreich und die Schweiz gleich die komplette Top 10 herausgefiltert? Wie auch immer, unter Google.com/Zeitgeist findet ihr jedenfalls für 2012 die Auswertung der weltweiten Suchanfragen – auch für spezielle Kategorien:


N
ach diesen Menschen (Künstler, Schauspieler, Sportler, Politiker, Promis) wurde 2012 gesucht:

  • Deutschland: Dirk Bach, Felix Baumgartner, Bettina Wulff, Sebastian Vettel, Whitney Houston, Kate Middleton, Brigitte Nielsen, Mitt Romney, Lana del Rey und Cro
  • Österreich: Felix Baumgartner, Dirk Bach, Whitney Houston, Kate Middleton, Adam Sandler, Sido & Heinzl, Brigitte Nielsen, Amanda Todd, Michael Clarke Duncan und Silvia Seidel
  • Schweiz: Felix Baumgartne, Whitney Houston, Micaela Schaefer,Dirk Bach, Kate Middleton, Luca Hänni, Lucio Dalla, Amanda Todd, Lana Del Rey und Michel Telo


Nach diesen Fernsehsendungen wurde 2012 gesucht:

  • Deutschland: Voice of Germany, Dschungelcamp, Der Bachelor, DSDS – Deutschland sucht den Superstar, Schlag den Raab, Game of Thrones, Wetten, dass…, Bauer sucht Frau, Let’s Dance und Eurovision
  • Österreich: Club 2, Liebesgschichten und Heiratssachen, Im Zentrum, Musikantenstadl, Am Punkt, Dancing Stars, Die große Chance, DSDS – Deutschland sucht den Superstar, Bauer sucht Frau und Wetten, dass…
  • Schweiz: Von Google.ch gibt es leider keine Auswertung zu Fernsehsendungen.


N
ach diesen Fußballvereine wurde 2012 gesucht:

  • Deutschland: Borussia Dortmund, FC Bayern München, Hamburger SV, FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, SV Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf , Hertha BSC und Hannover 96
  • Österreich: WAC, SC Wiener Neustadt, Red Bull Salzburg, Admira Wacker, Austria Wien, Rapid Wien, Sturm Graz, Wacker Innsbruck, SV Mattersburg und SV Ried
  • Schweiz: Von Google.ch gibt es leider keine Auswertung zu Fußballvereinen.


Nach diesen Automarken wurde 2012 gesucht:

  • Deutschland: Opel, BMW, Audi, VW, Mercedes, Renault, Porsche, Ford, Honda und Toyota
  • Österreich: BMW, VW, Audi, Mercedes, Ford, Mini, Opel, Porsche, Honda und Renault
  • Schweiz: Mercedes, BMW, Audi, VW, Hyundai, Citroen, Porsche, Renault, Peugeot und Toyota


U
nd die zehn meistgesuchten Städte und Dörfer waren 2012:

  • Deutschland: Berlin, München, Frankfurt, Köln, Hamburg, Dresden, Stuttgart, Hannover, Leipzig und Bremen
  • Österreich: Wien, Graz, Salzburg, Linz, Innsbruck, Klagenfurt, Bregenz, St. Pölten, Eisenstadt und N.A.
  • Schweiz: Zermatt, Basel, Lausanne, Winterthur, Luzern, Davos, Bern, Zurich, Lugano und Saas-Fee

Alle weiteren Analysen der Google-Suche findet Ihr unter Google.com/Zeitgeist! Für Deutschland hat Google beispielsweise auch die Suche nach Gadgets analysiert, für Österreich die Suche nach Regisseuren und für die Schweiz die Suche nach Berggipfel.

Kleine Erinnerung: Noch bis Montag 12:00 Uhr könnt Ihr uns Eure Fotos senden und mitmachen bei unserem abgedrehten Polarflug Gewinnspiel. Wir schicken Euch direkt zum Nordpol für 1 Tag mit Air Berlin und verlosen einen 12-stündigen Arktis Rundflug. Gewinnt dieses total irre Abenteuer jetzt beim großen arktis.de Polarflight Gewinnspiel. Jetzt noch fix mitmachen!

Jetzt gewinnen!

Keine Macht den Drogen! ;-)

von Rainer Wolf am 28. Dezember 2012 in Allgemein,Gadgets

Ihr habt nach Azubi Tobi verlangt, hier ist er wieder! Mitgebracht hat er unser neuestes cooles Gadget, perfekt auch für die spontane Silversterparty auf der Straße oder wo auch immer Ihr wollt. Tobi hat natürlich seinen ganz eigenen Anwendungsbereich für das MOBILE DISCO LED LICHT für nur 9,95 Euro gefunden, viel Spaß! 😉

 

Kaum ist Weihnachten vorbei, schon müssen wir Euch die nächsten Deadlines für Bestellungen mitteilen. 😉 Wer bei Arktis für Silvester 2012 noch Partyzubehör oder Gastgeschenke als Paket bestellen will, der muss sich beeilen:

  • Für reguläre Bestellungen, die bis Silvester normal per DHL geliefert werden sollen, ist bei arktis.de die Deadline am heutigen Donerstag den 27.12.2012 um 18:00 Uhr!!!
  • Für Express-Bestellungen, die bis Silvester per DHL Express geliefert werden sollen, ist bei arktis.de die Deadline am morgigen Freitag den 28.12.2012 um 12:00 Uhr!!!

Mit Bestellungen und Expressbestellungen die nach diesen Deadlines bei arktis.de eingehen könnte es zwar immer noch bis Silvester klappen, aber wir garantieren für nichts!

Allerdings sind unsere Geschenkgutscheine auch am 31.12.21012 jederzeit zu erwerben. Die praktischen Geschenkgutscheine könnt Ihr auch kurz vor der Silvesterparty noch problemlos direkt ausdrucken. So habt Ihr auf jeden Fall ein kleines Mitbringsel für den Gastgeber.

arktis.de ist ein seit über 25 Jahren stark wachsendes Unternehmen mitten im schönen Münsterland und wieder einmal benötigen wir Verstärkung. Konkret suchen wir schnellstmöglich (gerne zu sofort) einen Online Texter/in für unsere Produkt-, Kategorie- und Werbetexte als Vollzeitjob. Hier unser Jobprofil:

Eure Aufgaben:
– Verfassen von SEO-optimierten Produktbeschreibungen und Kategorietexten für unsere Online Shops
– Content-Pflege im Arktis Webstore und diversen Handelsplatformen
– Verfassen von Werbetexten für Microsites, Landing Pages, Newsletter, Bannerkampagnen, Social Media etc.
– Erstellen von redaktionellen Texten inkl. Themenfindung und Recherche unter Einhaltung unserer Marken- und Kommunikationsrichtlinien
– Anlage und Betreuung von FAQs, Glossar etc.
– Prüfung und Bearbeitung von Inhalten (CI/CD, Qualität, Konsistenz, zielgruppengerechte Ansprache, Orthografie, SEO-Tauglichkeit)
– Enge Zusammenarbeit mit Marketing- und Produktmanagement

Euer Anforderungsprofil:
– Erfahrung im Bereich E-Commerce, Online-Redaktion oder als Kampagnentexter / Kampagnentexterin in einer Agentur
– Stilsichere und routinierte Schreibweise sowie ein starkes schriftliches Ausdrucksvermögen
– Kreativität und ein gutes Gespür für neue Themen
– Kenntnisse im Umgang mit Content Management Systemen
– Hohe Affinität zum Internet und Begeisterung für Social Media
– Kenntnisse in Suchmaschinenoptimierung
– Sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten
– Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
– Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Organisationstalent

Wir bieten Euch:
– Eine langfristig ausgerichtete, herausfordernde Aufgabe
– Einen gesunden Arbeitsplatz in einem stark expandierenden Unternehmen
– Ein Betriebsklima, in dem das Arbeiten auch in stressigen Zeiten Spaß macht

Bewerbungen bitte ausschließlich schriftlich an bewerbung@arktis.de.

Wo ist der Weihnachtsmann? Google und Bing wissen es.

von horchposten am 24. Dezember 2012 in Allgemein

Auch 2012 hat der Weihnachtsmann im finnischen Rovaniemi seinen Schlitten mit Geschenken bepackt und sich an Heiligabend auf die Reise rund um die Welt gemacht. Nur – wo ist der Weihnachtsmann gerade? Die Antwort wissen natürlich Google und Bing.

Zu Weihnachten hat beispielsweise Google extra für die sehnsüchtig wartenden Kinder eine interaktive Weihnachts-Site gestaltete. Dort können die kleinen und die großen Kinder mit dem Santa Tracker über Google Maps den Weihnachtsmann bei seiner Reise verfolgen. Einen kurzen Chat mit dem Weihnachtsmann und einige einfache Browsergames zum Zeitvertreib gibt es außerdem – allerdings nur auf der Desktop-Website.

Google Santa Tracker zeigt den Weihnachtsmann im Weihnachtsstress ;-)

Ein Weihnachtslied…

von Rainer Wolf am 24. Dezember 2012 in Allgemein

Und nochmal FROHE WEIHNACHTEN vom ganzen arktis.de TEAM!!!! 😉

Weihnachtsglanz im Arktis Lager

von Rainer Wolf am 23. Dezember 2012 in Allgemein,arktis.de inside

Wer braucht schon einen hell illuminierten Weihnachtsbaum, wenn er solche leuchtenden Lagerregale wie wir in unserem Arktis Warenlager hat?! 😉

Weihnachten im Arktis Lager, alle Regale leuchten grün :)

Seite 1 von 512345